Zum Grillen: Couscous-Salat mit Heidelbeeren, Rucola und Feta

Das Rezept für den Couscous-Salat mit Heidelbeeren, Rucola und Feta habe ich bei meinem Cousin Uwe von HighFoodality schon letztes Jahr entdeckt – er hat den Salat als Hauptgericht und mit Spinat anstelle von Rucola serviert. Ich hatte den Salat schon letztes Jahr mal als Grillbeilage gemacht und für sehr lecker befunden – aber ihn damals nicht fotografiert! Vor Ostern habe ich ihn jetzt an einem der ersten „Grilltage“ gleich noch mal gemacht, denn der fruchtig-frische Couscous-Salat schmeckt super und ist im Handumdrehen ganz einfach zubereitet!

Couscous-Salat mit Rucola, Heidelbeeren und Feta

Rezept: Couscous-Salat mit Heidelbeeren, Rucola und Feta

(für 2-3 Portionen als Beilage zum Grillen)

Zutaten:

200 g Couscous
150 g Heidelbeeren
100 g Rucola
100 g Feta
1/2 Zwiebel
3-4 EL Olivenöl
1 Zitrone
Salz, Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Couscous in eine Schüssel geben, salzen und mit 300ml kochend heißem Wasser übergießen. Couscous abgedeckt ca. 10 Minuten quellen, dann mit einer Gabel auflockern und auskühlen lassen.

Zwiebel schälen, halbieren und fein hacken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin ca. 10 Minuten glasig dünsten. Zwiebeln unter den Couscous mischen.

Rucola waschen, trocken schleudern und putzen. In mundgerechte Stücke zupfen. Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Feta würfeln. Die Zitrone auspressen.

Zitronensaft in eine große Schüssel geben, kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. 3 EL Olivenöl untermengen.

Couscous, Zwiebeln, Rucola und Feta zum Dressing in die Schüssel geben, alles gut miteinander vermischen.

Couscous-Salat mit Rucola, Heidelbeeren und Feta, super zum Grillen
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.