Geschenke aus der Küche: Gebrannte Mandeln

Kein Weihnachtsmarkt dieses Jahr – das vermisse ich tatsächlich sehr. Darum habe ich mir das Weihnachtsmarkt-Gefühl (und den Geruch!) mit selbstgemachten gebrannten Mandeln nach Hause geholt! Das Rezept habe ich bei Chefkoch gefunden und ich bin sehr begeistert davon, denn es kommt im Vergleich mit allen anderen Rezepte für gebrannte Mandeln, die ich sonst noch gefunden habe, mit der Hälfte der Zuckermenge aus – und schmeckt dennoch hervorragend. Die Tüte war in kürzester Zeit leergeknuspert… sehr empfehlenswert!

Selbst gemachte gebrannte Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt

Rezept: Gebrannte Mandeln

(für 200g gebrannte Mandeln)

Zutaten:

1 TL weiche Butter

200g ganze Mandeln

50g Zucker

1 EL Vanillezucker

1/2 TL gemahlener Zimt

Zubereitung:

Ein Backblech mit der weichen Butter einfetten.

Zucker, Vanillezucker, Zimt und 50 ml Wasser in eine beschichtete Pfanne geben. Alles miteinander vermischen und aufkochen.

Dann die ganzen Mandeln zugeben und weiter kochen, dabei ständig rühren. So lange rühren und köcheln lassen, bis der Zucker trocken und krümelig wird, dann weiter rühren und köcheln lassen, bis der Zucker wieder schmilzt und flüssig ist!

Jetzt die gebrannten Mandeln auf das Backblech geben und sofort mit zwei Gabeln die einzelnen Mandeln möglichst auseinander ziehen. Auf dem Backblech vollständig abkühlen lassen, anschließend in Tütchen, Metall- oder Glasdosen verpacken und aufbewahren.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Geschenke aus der Küche: Gebrannte Mandeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.