Wochenrückblick 40/2021

Habt ihr auch das Gefühl, dass die Tage und Wochen momentan nur so verfliegen? Das hat immerhin den Vorteil, dass Events, auf die ich mich schon ewig lange gefreut habe, schlagartig dann in greifbare Nähe rücken und stattfinden. Wie der Supperclub von Kerstin Getto und Janina Lindemann an Halloween, der einfach großartig war! Mehr dazu lest ihr jetzt im kulinarischen Wochenrückblick.

Gegessen:

Am Sonntag, also an Halloween, waren wir im Weinbaugebiet Nahe auf dem Weingut F.E. Schott in Wallhausen zu einem Supper Club von Kerstin und Janina. Das war unser Menü:

Menü im Supperclub KerstinXJanina im Weingut Schott in Wallhausen

Zum Start gab es eine fantastische Hummer-Bisque mit Butterbrot, die ich glatt vergessen habe zu fotografieren. Weiter ging es mit einem mega guten Tatar-Brioche mit Roquefortcreme und schwarzer Walnuss.

Vorspeise im Supperclub KerstinXJanina: Tatar-Brioche mit Roquefortcreme und schwarzer Walnuss

Als nächster Gang folgte eine Kartoffelsuppe – aber was für eine! Ein Traum von Kartoffelschaum mit gerösteten Zwiebeln, Vin Jaune, Knusper und Kaviar. Ich hätte mich reinlegen können.

Zweiter Gang im Supper Club KerstinXJanina: Kartoffelschaum mit gerösteten Zwiebeln, Vin Jaune, Knusper und Kaviar

Weiter ging es mit einer Vichyssoise (kalte Kartoffel-Lauch-Suppe) mit gebackenem Ei, Hühnerhaut und Eigelbcreme. Das gebackene Ei und die Eigelbcreme haben mich umgehauen – genial!

3. Gang im Supper Club KerstinXJanina: 
Vichyssoise (kalte Kartoffel-Lauch-Suppe) mit gebackenem Ei, Hühnerhaut und Eigelbcreme

Es folgte der erste Hauptgang und ich muss sagen, ich war eigentlich bereits satt… aber das „verkohlte Rind“ aka sousvide gegartes Short Rib mit Trüffel, Teriyaki und Blumenkohlpüree war genau meins!

4. Gang im Supper Club KerstinXJanina: Verkohltes Rind mit Trüffel, Teriyaki und Blumenkohlpüree

Der 5. Gang schließlich war ein Pastagang mit Tortellini, Pesto und Gulaschsud – die dazugehörigen Pilze habe ich wohlweislich abbestellt 😉

5. Gang im Supper Club KerstinXJanina: Tortellini mit Pesto und Gulaschsud

Den krönenden Abschluss bildet ein Zwetschgensorbet mit Vanillestreuseln und Mandel. Super gut und neben dem Kartoffelschaum mein Lieblingsgang!

Dessert beim Supper Club KerstinXJanina: Zwetschgensorbe, Vanillestreusel, Mandeln

Es war ein rundum gelungener Abend auf dem Weingut Schott in Wallhausen. Tolles Essen, tolle Köchinnen, super Stimmung und sehr nette Tischgesellschaft, mit der wir uns direkt sehr gut unterhalten haben. Das war einfach herrlich!

Am Montag war für uns in Baden-Württemberg Feiertag und den habe ich auch gebraucht, um mich vom kulinarischen Feuerwerk in Wallhausen zu erholen. Daher bin ich erst am Dienstag in die neue Arbeitswoche gestartet. Ich war mal wieder im Klauprecht Mittagessen und habe mich für die Penne mit Rucola, Tomaten, Oliven und Parmesan entschieden. Wie immer sehr lecker!

Penne mit Rucola, Tomaten, Oliven und Parmesan im Klauprecht in Karlsruhe

Am Mittwoch war ich nach ewig langer Zeit mal wieder im Paparazzi im Filmpalast am ZKM zum Mittagessen. Die Pizzen dort finde ich sehr gut! Für mich gab es eine Pizza Vegetaria ohne Champignons.

Pizza Vegetaria beim Paparazzi im Filmpalast am ZKM

Am Donnerstag habe ich im Home Office gearbeitet und mittags eine schnelle Gemüsesuppe mit Kartoffeln, Karotten, Kohlrabi, Brokkoli und Wienerle gekocht.

Gemüsesuppe mit Wienerle

Am Freitag habe ich ebenfalls von zu Hause aus gearbeitet. Mittags gab es einen Flammkuchen mit frischen Feigen (aus dem eigenen Garten), Ziegenfrischkäse und Thymian für mich. Schnell und gut!

Flammkuchen mit frischen Feigen, Ziegenfrischkäse und Thymian

Diese Woche habe ich so viel gebacken wie schon lange nicht mehr, denn meine Tochter wurde 6 Jahre alt und das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Für die Feier im Kindergarten habe ich zwei Sorten Muffins gebacken. Zum einen die bewährten supersaftigen Schokomuffins mit Schokostückchen nach diesem Rezept aus meinem Blogarchiv.

Saftige Schokomuffins mit Schokostückchen für den Kindergeburtstag

Dann habe ich noch ein neues Rezept für saftige Zitronenmuffins ausprobiert, die ebenfalls sehr gut ankamen bei den Kindern. Ich hatte ja auf den ein oder anderen Rückläufer gehofft, aber nichts da… kein einziger Muffin kam zurück!

Zitronenmuffins zum Kindergeburtstag

Und für die Kindergeburtstagsfeier bei uns zu Hause habe ich dann noch einen Schokokuchen mit Schokoglasur und Smarties gebacken. Das Rezept findet ihr hier auf dem Blog.

Jetzt reicht es dann aber erst mal wieder mit Kuchen backen! Plätzchen backen ist natürlich was anderes…. das geht dann auch bald los und darauf freue ich mich schon sehr.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.