Schnelles Pad Thai

Ich esse gerne Nudeln, ich mag asiatische Küche, ich esse gerne Gemüse, ich liebe schnelle und einfache Rezepte – beste Voraussetzungen also, dass das schnelle Pad Thai mit Reisnudeln, Zucchini, Karotte, Frühlingszwiebeln und Ingwer genau meinen Geschmack trifft! Das Rezept für das schnelle Pad Thai stammt aus dem wunderschönen Kochbuch „Himmlisch gesund“, aus dem ich schon sehr viel nachgekocht habe. Ich ernähre mich nicht vegan, aber die (ausschließlich veganen) Rezepte in diesem Kochbuch sind auch für Flexitarier wie mich perfekt.

Schnelles Pad Thai mit Reisnudeln, Zucchini, Karotten und Frühlingszwiebeln

Rezept: Schnelles Pad Thai

(für 2 Portionen)

Zutaten:

200g Reisnudeln

1 Zucchini

2 Karotten

1 Frühlingszwiebel

ca. 10g frischer Ingwer

1 Knoblauchzehe

1 Limette

3 EL Sojasauce

2 EL Ahornsirup

80g Erdnussmus

1 EL Sesamöl

frischer Koriander

Zubereitung:

Die Reisnudeln nach Packungsanweisung garen. Zucchini waschen, putzen und mit einem Spiralschneider (ersatzweise einem Sparschäler) zu Spaghetti drehen. Karotten schälen, putzen und ebenfalls mit dem Spiralschneider oder dem Sparschäler in lange, dünne Streifen schälen. Frühlingszwiebel waschen, putzen, das dunkle Grün entfernen. Frühlingszwiebel schräg in dünne Ringe schneiden.

Für die Sauce Ingwer schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Limette halbieren und auspressen. Ingwer und Knoblauch mit Limettensaft, Sojasauce, Erdnussmus und 1-2 EL Wasser mit einem Schneebesen gründlich vermischen.

Sesamöl in einem Wok erhitzen. Karotten und Zucchini darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.

Nudeln in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Nudeln und die Sauce zum Gemüse in den Wok geben. Alles gut miteinander vermischen und 2-3 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Pad Thai portionsweise in tiefe Teller füllen. Mit den Frühlingszwiebeln und frischem Koriander bestreuen und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.