Wochenrückblick 5/2020

Diese Woche habe ich wieder mehr Zeit zum selbst kochen gefunden und einige neue Rezepte ausprobiert. Nicht alle werden es auf den Blog schaffen, aber ich kann schon sagen, dass die Trefferquote guter Rezepte aus meinem neuen „Yummy Mami Ruckzuck Kochbuch“ (ich kann mich mit diesem Namen einfach nicht anfreunden!) sehr hoch ist. Mehr dazu bald auf dem Blog, jetzt kommt erst mal der kulinarische Wochenrückblick!

Gegessen:

Letzten Sonntag hat meine Mutter wieder lecker für uns gekocht. Es gab Rinderroulade mit Kartoffelbrei und Spitzkohl.

Rinderroulade mit Kartoffelbrei und Spitzkohl

Am Montagabend habe ich Penne mit Wirsing, Kirschtomaten, gerösteten Pinienkernen und Feta nach einem Rezept aus „essen & trinken“ gekocht. Das Rezept hat mich allerdings nicht überzeugt.

Penne mit gebratenem Wirsing, Kirschtomaten, gerösteten Pinienkernen und Feta.

Am Dienstagmorgen habe ich noch mal ein neues Porridge-Rezept ausprobiert: Das warme Carrot Cake Porridge mit Apfel und Walnüssen habe ich bei The Daily Dose entdeckt. Ich fand es ganz gut, aber die anderen Porridge-Rezepte, die ich bisher veröffentlicht habe, mag ich noch lieber.

Warmes Carrot Cake Porridge mit Apfelscheiben und Walnüssen.

Dienstagmittag war ich endlich mal wieder im Klauprecht in Karlsruhe zum Mittagstisch. Für mich gab es einen Wintersalat mit gegrilltem Gemüse.

Wintersalat mit gegrilltem Gemüse im Klauprecht in Karlsruhe

Am Dienstagabend fand wieder der Karlsruher Bloggerstammtisch statt, dieses Mal in kleiner Runde in der Min.Ramen Bar in Karlsruhe. Ich hatte als Vorspeise gebratene Gyoza (Teigtaschen), gefüllt mit Hühnchenfleisch.

Gebratene Gyoza in der Min.Ramen Bar in Karlsruhe

Als Hauptspeise habe ich dieses Mal Thai Curry Ramen mit Hühnerfleisch probiert und für ebenfalls sehr lecker befunden.

Thai Curry Ramen mit Hähnchen in der Min Ramen Bar in Karlsruhe

Am Mittwoch war ich nach langer Pause mal wieder im Soban in Karlsruhe Mittagessen. Ich habe mich für gebratenen Reis mit Schweinefleisch, Kimchi und Ei entschieden. Sehr lecker, aber auch sehr sehr scharf!

Gebratener Reis mit Schweinefleisch, Kimchi und Ei im Soban in Karlsruhe

Am Mittwochabend gab es auf Wunsch einer kleinen Dame mal wieder Kartoffelsuppe mit Wienerle.

Kartoffelsuppe mit Wienerle

Der Donnerstag ist immer der Pastrami-Sandwich-Tag! Nachdem ich letzte Woche nicht zur Metzgerei Brath in Karlsruhe mitgehen konnte, hat es diese Woche wieder geklappt und wir konnten unser Pastrami-Sandwich, Burger und Tagesessen (Rindergulasch mit Spätzle und grünen Bohnen) sogar draußen in der Sonne essen.

Pastrami-Sandwich, Burger, Wutze-Burger und Rindergulasch mit Spätzle und grünen Bohnen von der Metzgerei Brath in Karlsruhe

Donnerstagabend habe ich das nächste Rezept aus dem „Yummy Mami Ruckzuck Kochbuch“ ausprobiert: Schupfnudeln mit Spitzkohl, Karotten und Speck. Ich habe es mir einfach gemacht und fertige Schupfnudeln aus dem Kühlregal verwendet – ging dann ratzfatz und war auch sehr lecker! Den Rest habe ich am nächsten Tag als Bürolunch mitgenommen und in der Mikrowelle nochmals aufgewärmt.

Schupfnudeln mit Karotten, Spitzkohl und Speck nach einem Rezept aus dem Yummy Mami Ruckzuck Kochbuch.

Gelesen:

5 Foodtrends für Gastronomen in 2020. Und immer wieder gerne lese ich die Monatsrückblicke der Turbohausfrau, hier der auf den Januar. Auch spannend, das muss ich ausprobieren: Ein Rezept für selbstgemachten Essigreiniger.

Print Friendly, PDF & Email

5 thoughts on “Wochenrückblick 5/2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.