Scharfe Papardelle mit Harissa, Kirschtomaten, Oliven, Kapern und Joghurt

Ich hatte vor einiger Zeit in einem kulinarischen Wochenrückblick berichtet, dass ich mir nach langer, langer Pause mal wieder ein neues Kochbuch gekauft hatte: „Simple“ von Yotam Ottolenghi. Das Buch hat mich schon beim ersten Durchblättern schwer begeistert und ich habe in keinem anderen Kochbuch bisher so viele Merkzettel verteilt. Mittlerweile habe ich zwei Rezepte daraus nachgekocht und bin von beiden sehr begeistert. Das erste, scharfe Papardelle mit Harissa, Kirschtomaten, Oliven, Kapern und Joghurt, habe ich sogar schon 2x gekocht, weil es ebenso einfach wie genial ist. Höchste Zeit also, das Rezept mit euch zu teilen!
Scharfe Papardelle mit Harissa, Kirschtomaten, Oliven, Kapern und Joghurt aus "Simple" von Ottolenghi


Rezept: Scharfe Papardelle mit Harissa, Kirschtomaten, Oliven, Kapern und Joghurt
(für 2 Portionen)


Zutaten:
1 EL Olivenöl
1/2 Zwiebel
1 EL Harissa
200g Kirschtomaten
30g Kalamata-Oliven (entsteint)
10g Kapern (Nonpareilles)
2 Stängel glatte Petersilie
250g Papardelle (oder andere breite Nudeln)
60g griechischer Joghurt (10% Fett)
Salz

Zubereitung:
Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Oliven halbieren. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Petersilienblätter grob hacken.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebelringe darin bei mittlerer bis großer Hitze anbraten, bis sie weich und goldbraun sind, dabei öfter umrühren. Harissa, Tomaten, Oliven und Kapern zugeben. Kräftig mit Salz würzen und alles 3 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren. DAnn 100 ml Wasser zugeben, einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren und die Sauce zugedeckt bei geringer bis mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Papardelle in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.

Deckel von der Saucen-Pfanne abnehmen und die Harissa-Tomaten-Sauce offen 5 Minuten köcheln und eindicken lassen. Dann 2/3 der gehackten Petersilie unterrühren.

Nudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen. Nudeln zur Sauce in die Pfanne geben, mit Salz würzen und alles gut miteinander vermengen. Papardelle portionsweise auf tiefe Teller verteilen, jeweils einen großen Klecks Joghurt darauf geben. Mit restlicher Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

1 thought on “Scharfe Papardelle mit Harissa, Kirschtomaten, Oliven, Kapern und Joghurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.