Wochenrückblick 27/2022

Puh, ist das warm! Der Sommer ist da – und ich genieße die Fülle an Beeren und Gemüse, das jetzt reif ist und so aromatisch ist wie sonst nie, grille viel und bin immer auf der Suche nach schnellen, sommerlichen Rezepten. Diese Woche war ich ziemlich erfolgreich bei der Suche! Mehr dazu lest ihr jetzt im kulinarischen Wochenrückblick.

Gegessen:

Sonntagabend haben wir das Wochenende mit Grillen ausklingen lassen. Für mich gab es ein Schweinenackensteak mit sizilianischem Pastasalat, Wassermelonensalat mit Feta und Johannisbeer-Tomaten-Ketchup. Das Rezept für den Nudelsalat findet ihr hier.

Gegrilltes Schweinenackensteak mit sizilianischem Pastasalat, Wassermelonensalat mit Feta und Johannisbeeren-Tomaten-Ketchup

Am Montag habe ich die neue Arbeitswoche mit einem Bürotag in Karlsruhe begonnen. Mittags war ich mal wieder im Klauprecht in Karlsruhe essen. Für mich gab es Kartoffel-Gnocchi mit Karotten-Kokos-Sauce, Spinat und Haselnüssen.

Gnocchi-Bowl im Klauprecht in Karlsruhe

Montagabend haben wir erneut gegrillt. Ich habe mal wieder ein neues, vegetarisches Grillrezept ausprobiert: gegrillte Wassermelone mit Feta und Salat. Zumindest mir hat es gut geschmeckt 😉 Das Rezept findet ihr bei lecker.de.

Gegrillte Wassermelone mit Salat und Feta

Dienstag war ich zum Arbeiten auch wieder im Büro und war mittags im vegetarischen Imbiss Glashaus in Karlsruhe essen. Ich habe mich – wie immer – für die Penne „Scharfer Grieche“ entschieden.

Penne "scharfer Grieche" im vegetarischen Imbiss Glashaus in Karlsruhe

Mittwochmorgen habe ich wie immer Overnight Oats mit Hafermilch gefrühstückt, dieses Mal mit den ersten Brombeeren des Jahres, die ich Dienstagabend auf meiner Joggingrunde gesammelt hatte! In Kombination mit Nektarinen unschlagbar lecker.

Overnight Oats mit Hafermilch, Brombeeren und Nektarinen

Mittwochmittag haben wir für das Mittagessen eine neue Location in der Nähe meines Büros in Karlsruhe ausprobiert. Das „Deli Doze“ auf dem Gelände der Alten Dampfweberei ist ganz schön schick geworden und war bei unserem Besuch sehr gut frequentiert! Fast schon erwartungsgemäß mussten wir auf unser Essen, eine Gemüsequiche mit Wildkräutersalat, recht lange warten. Geschmeckt hat es gut und ich komme auf jeden Fall wieder!

Gemüsequiche mit Wildkräutersalat im Deli Doze in Karlsruhe

Donnerstag habe ich im Home Office gearbeitet. Mittags gab es ein schnelles Resteessen und abends habe ich ein Rezept ausprobiert, das ich erst am Vortag bei Sabrina und Steffen von Feed me up before you gogo entdeckt habe: Wassermelonen-Panzanella mit gegrilltem Halloumi. Wow, so was von lecker, frisch und dabei schnell gemacht! 1000 Dank für dieses tolle Rezept, ihr beiden!

Wassermelonen-Panzanella mit gegrilltem Halloumi

Freitag habe ich als Home Office-Lunch eine wunderbar erfrischende Johannisbeeren-Gazpacho gegessen. Das bewährte Rezept findet ihr hier auf meinem Blog. Das Gericht ist einfach perfekt für Hitzetage, auch weil es schon am Vorabend zubereitet wird und dann mittags einfach nur aus dem Kühlschrank geholt werden muss!

Johannisbeeren-Gazpacho

Gelesen:

Den Roman „Der Buchspazierer“ von Carsten Henn habe ich – auf Empfehlung meiner Mutter – schon länger auf meinen Kindle heruntergeladen. Jetzt habe ich endlich damit angefangen und freue mich auf die Lektüre!

Buch "Der Buchspazierer" von Carsten Henn

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Wochenrückblick 27/2022

  1. Oh wow, das ist mal ne Wassermelonenwoche. 😀 Klingt alles supergut. Und schön, dass dir der Panzanella so gut geschmeckt hat wie uns.
    Liebe Grüße und komm gut in die neue Woche
    Sabrina

    1. Vielleicht lege ich jetzt auch gleich einen ganzen Wassermelonenmonat ein? Bei der aktuellen Hitze erscheint mir das recht naheliegend… Lieben Dank noch mal für das tolle Panzanella-Rezept!
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.