Plätzchenrezept: Espresso-Marzipan-Bites mit Himbeerpuderzucker

Mit meiner Plätzchen-Ausbeute dieses Jahr bin ich sehr zufrieden: Neben den bewährten russischen Lebkuchen, den genialen Schoko-Orangen-Talern mit Fleur de Sel und den klassischen Gewürzbutter-Ausstecherle habe ich dieses Jahr drei neue Plätzchenrezepte ausprobiert – und alle waren gut bis sehr gut! Die sensationellen Nussecken und die zuckerfreien Mini-Mandelhörnchen habe ich als neue Rezepte bereits veröffentlicht. Heute habe ich noch mal ein ganz anderes Plätzchenrezept für euch: die Espresso-Marzipan-Bites mit Himbeerpuderzucker haben mich in der aktuellen Dezember-Ausgabe der „essen & trinken Für jeden Tag“ so angelacht, dass ich sie sofort ausprobieren musste. Und die süßen rosa Teilchen überzeugen nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich durch einen zarten Mürbteig und eine feine Füllung mit Mandel- und Kaffeearoma! Sehr schön.

Espresso-Marzipan-Bites mit HImbeerpuderzucker

Rezept: Espresso-Marzipan-Bites mit Himbeerpuderzucker

(für 25 Plätzchen)

Zutaten:

1 Ei (Gr. M)

150g Mehl Type 405

70g Puderzucker

100g Butter (kalt)

Salz

2 doppelte Espressi

150g Marzipanrohmasse

20g Himbeerpulver

1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

Das Ei trennen. Eiweiß im Kühlschrank kaltstellen. Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Eigelb, dem Mehl, 50g Puderzucker und einer Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Mit den Händen zügig zu einem glatten Teig kneten. Teig zu einem Rechteck formen (ca. 10x15cm), in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.

Zwei doppelte Espressi zubereiten. Espressi in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze um die Hälfte einreduzieren lassen. Abkühlen lassen.

Die Marzipanrohmasse 15-30 Minuten ins Gefrierfach legen. Himbeerpulver mit den restlichen 20g fein gesiebtem Puderzucker vermischen. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und 1 TL Zitronenschale fein abreiben.

Marzipan auf einer Küchenreibe raspeln. In ein hohes Gefäß geben und mit dem Eiweiß, der Zitronenschale und dem Espresso mit den Quirlen des Handrührers auf hoher Stufe cremig schlagen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und längs halbieren. Jede Teighälfte auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn zu einem Rechteck ausrollen (ca. 4mm dick und 8cm breit). Die Espresso-Marzipan-Masse auf den Teigstreifen verstreichen. Teigstreifen quer halbieren und dann jeweils von der langen Seite her aufrollen. Teigrollen mit einem scharfen Messer in ca. 2cm lange Stücke schneiden. Die Espresso-Marzipan-Bites mit etwas Abstand auf das Backpapier setzen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen. Plätzchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Espresso-Marzipan-Bites mit dem Himbeerpuderzucker bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.