Plätzchen backen mit Kindern: Gewürzbutterplätzchen

Das Rezept für die kinderleichten Gewürzbutterplätzchen habe ich schon letztes Jahr bei Katja von Fräulein K. sagt ja entdeckt – und auch schon letztes Jahr nach diesem Rezept Plätzchen mit meiner Tochter gebacken. Fotografiert hatte ich sie aber damals nicht. Dieses Jahr habe ich die Plätzchen dann nochmals mit meiner Tochter zusammen gebacken und konnte auch ein paar davon für ein Foto beiseite nehmen, bevor sie in einem kleinen Kindermund verschwunden sind…

Rezept: Gewürzbutterplätzchen (mit Streuseln!)

(fü ca. 50 Stück)

Zutaten:

300g Mehl

100g Rohrohrzucker

1 EL Vanillezucker

Salz

1/4 TL gemahlener Kardamon

frisch geriebene Muskatnuss

1 Ei

150g kalte Butter

Nach Belieben: 100g bunte Streusel und 100g Schoko-Streusel

Zubereitung:

Mehl, Rohrohrzucker, Vanillezucker, eine Prise Salz, Kardamom und eine Prise frisch gemahlene Muskatnuss in eine Schüssel geben, miteinander vermischen. Kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Ei zur Mehlmischung in die Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann von Hand zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, etwas platt drücken und in ein Bienenwachstuch (oder Frischhaltefolie) einschlagen. 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Damit sich die Plätzchen gut ausstechen lassen, sollte der Teig beim Ausstechen möglichst fest und kalt sein. Daher immer nur 1/4 des Teigs aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 5mm dick ausrollen und ausstechen. Ausgestochene Plätzchen auf das Backblech legen, nach Belieben mit Streuseln verzieren (vor dem Backen).

Plätzchen im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

In einer mit Backpapier ausgelegten Metalldose aufbewahrt bleiben die Plätzchen ca. 2-3 Wochen frisch (theoretisch, tatsächlich sind sie natürlich vorher schon aufgegessen).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.