Wochenrückblick 37/2021

Mir ist erst bei der Zusammenfassung für den Wochenrückblick aufgefallen, dass ich diese Woche gleich drei Mal Suppe gegessen habe. Was sagt uns das? Der Herbst ist da! Und hier kommt der kulinarische Wochenrückblick für euch.

Gegessen:

Am Montag bin ich wieder mit einem Veggie Yufka vom Best Imbiss in Karlsruhe in die neue Arbeitswoche gestartet.

Veggie Yufka vom Best Imbiss in Karlsruhe

Dienstag war ich erneut zum Arbeiten in Karlsruhe. Mittags waren wir im Saigon Asia Restaurant in der Brauerstraße in Karlsruhe essen. Für mich gab es eine Pho Bo, genau das richtige für nasskaltes Herbstwetter!

Pho Bo im Saigon Asia Restaurant in Karlsruhe

Dienstagabend habe ich eine schnelle Wirsing-Pasta mit Speck und Sahne gekocht. Geht ratzfatz und schmeckt super! Das Rezept findet ihr hier auf meinem Blog.

Schnelle Wirsing-Pasta mit Speck und Sahne

Mittwochmorgen habe ich den Tag – wie eigentlich immer – mit Overnight Oats mit Hafermilch begonnen. Dieses Mal getoppt mit grünen Weintrauben und einer Feige aus dem eigenen Garten.

OVernight Oats mit Weintrauben und Feigen

Mittags habe ich im Klauprecht in Karlsruhe eine Orangen-Süßkartoffel-Suppe mit Ingwer und karamellisierten Walnüssen gegessen. Sehr gut!

Orangen-Süßkartoffel-Suppe mit Ingwer und karamellisierten Walnüssen im Klauprecht in Karlsruhe

Am Donnerstag habe ich zuhause im Home Office gearbeitet. Mittags habe ich einen Flammkuchen mit Wirsing und Speck nach diesem Rezept auf meinem Blog zubereitet und gegessen.

Wirsing-Flammkuchen mit Speck

Zum Abschluss der Arbeitswoche habe ich am Freitag im Home Office eine schnelle Kartoffelsuppe zu Mittag gegessen. Wienerle waren leider aus…

Kartoffelsuppe

Gelesen:

Für „Das achte Leben (für Brilka)“ habe ich jetzt fast 3 Monate gebraucht – angefangen habe ich mit dem Buch, als es noch Sommer war und ich kurze Hosen tragen konnte! Die Lektüre hat sich ziemlich gezogen, nicht nur, weil das Buch 1.200 Seiten stark ist. Die Aneinanderreihung von dramatischen Biographien und immer noch schlimmeren Katastrophen hat mich mit der Zeit doch stark ermüdet und ich habe das Buch eher aus Pflichtbewusstsein zu Ende gelesen.

Jetzt kann ich endlich mit einem neuen Buch beginnen. Ich schwanke noch zwischen „Stay away from Gretchen“ und „Kleine Feuer überall“… Was lest ihr gerade?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.