Linguine mit Spargel-„Nudeln“ und Koriander

Die Kombination von Pasta und Spargel finde ich einfach unwiderstehlich! Das heutige Rezept für die Linguine mit Spargel-„Nudeln“ und Koriander stammt aus einer „Lust auf Genuss“-Ausgabe aus dem Mai 2016 und kommt mit wenigen Zutaten aus. Besonders gut gefallen hat mir hier die Kombination von Nudeln, Spargel und frischem Koriander. Der Koriander sorgt für das geschmackliche i-Tüpfelchen und sollte keinesfalls weggelassen werden!

Linguine mit Spargel-"Nudeln" und Koriander

Rezept: Linguine mit Spargel-„Nudeln“ und Koriander

(für 2 Portionen)

Zutaten:

250g weißer Spargel

1 EL Zucker

Salz, Pfeffer

5 Stängel frischer Koriander

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

200g Linguine

2 EL Butter

Zubereitung:

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargel mit dem Sparschäler in dünne Streifen (Spargel-„Nudeln“) schneiden. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, mit Salz und Zucker würzen. Spargelstreifen darin 3 Minuten blanchieren.

Knoblauch schälen und fein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin anbraten.

Die Spargelstreifen mit einem Schaumlöffel herausheben und tropfnass zum Knoblauch in die Pfanne geben. Pfanne vom Herd nehmen. Das Wasser nicht abgießen, denn darin werden jetzt die Linguine nach Packungsanweisung al dente gekocht!

Spargel in der Pfanne wieder auf den Herd stellen, erhitzen. Etwas Nudelkochwasser zugeben. Nudeln in ein Sieb abgießen, zum Spargel in die Pfanne geben. Butter in kleinen Stücken zugeben, alles gut vermischen.

Linguine mit Spargel-Nudeln portionsweise in tiefe Teller geben. Mit Pfeffer würzen, mit Koriander garnieren und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Linguine mit Spargel-„Nudeln“ und Koriander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.