Wochenrückblick 23/2019

Yeah, der Sommer ist da! Ich habe diese Woche fast jeden Nachmittag das Planschbecken im Garten aufgestellt, den Liegestuhl aufgestellt und am Abend gegrillt. Herrlich! Im kulinarischen Wochenrückblick seht ihr, was alles auf dem Grill lag – und vor allem, welche Salate es zum Grillen gab. Das ist für mich ja eigentlich fast wichtiger als das Fleisch oder die Würstchen…

Gegessen:

Am Montagabend haben wir gegrillt. Für mich gab es eine scharfe Merguez mit Taboulé.

Gegrillte scharfe Merguez mit Taboulé-Salat

Am Dienstagabend war ich beim Karlsruher Bloggerstammtisch. In kleiner Runde mit Alina und Lisa haben wir dieses Mal das Brauereigasthaus „Erste Fracht“ in Karlsruhe ausprobiert. Hier kann man auch draußen sitzen und hat einen schönen Blick auf den Karlsruher Zoo. Für mich gab es einen Burger mit Pommes und Krautsalat.

Burger mit Pommes und Krautsalat im Erste Fracht Brauereigasthaus in Karlsruhe

Mittwochmittag war ich mal wieder im Glashaus in Karlsruhe und habe die Penne „Scharfer Grieche“ gegessen.

Penne "scharfer Grieche" im Glashaus in Karlsruhe

Abends haben wir gleich noch mal gegrillt. Zur nur mit Salz und Pfeffer gewürzten gegrillten Hähnchenbrust habe ich den sizilianischen Pastasalat mit Kirschtomaten, Oliven, Rosinen, Parmesan und vielen frischen Kräutern serviert.

Gegrillte Hähnchenbrust mit sizilianischem Pastasalat mit Kirschtomaten, Oliven, Kräutern, gerösteten Pinienkernen und Parmesan

Zum Abschluss der Arbeitswoche war ich am Freitag nach längerer Pause mal wieder im Mediterrané in Karlsruhe Mittagessen. Für mich gab es die Pasta mit Mailänder Salami und Oliven. Wie immer sehr lecker!

Pasta mit Mailänder Salami und Oliven im Mediterrané in Karlsruhe

Freitagabend habe ich den Grill direkt noch mal angeworfen. Dieses Mal habe ich den gegrillten Feta mit Honig, Olivenöl und Thymian nach einer Idee von Clara von Tastesheriff ausprobiert – unkompliziert und lecker!

Gegrillter Feta mi Thymian, Honig und Olivenöl, dazu Wassermelonen-Radieschen-Salat

Gelesen:

Warum gerade Frauen öfter mal flanieren statt spazieren sollten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.