Spaghetti mit Spitzkohl-Carbonara

Nachdem es die Spaghetti mit Spitzkohl-Carbonara in den letzten beiden Wochen gleich mehrmals bei mir gab, wird es höchste Zeit, das Rezept mit euch zu teilen! Das Rezept stammt aus einer älteren Ausgabe der Food-Zeitschrift „So is(s)t Italien vom Februar 2014 und schmeckt auch im Februar 2022 noch ganz hervorragend. Noch dazu ist das Gericht im Handumdrehen zubereitet und steht in 20 Minuten fertig auf dem Tisch! Große Nachkochempfehlung.

Spaghetti mit Spitzkohl-Carbonara

Rezept: Spaghetti mit Spitzkohl-Carbonara

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1/4 Spitzkohl

1 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

100g Speckwürfel

200g Spaghetti

1 Ei

40g frisch geriebener Parmesan

1-2 Stängel glatte Petersilie

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

Spitzkohl vierteln, ein Viertel waschen und den Strunk entfernen. Spitzkohlviertel mit einem Hobel oder dem Messer in sehr feine Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch ungeschält mit dem Messerrücken andrücken und zum Olivenöl in die Pfanne geben. Sobald der Knoblauch Farbe nimmt, aus der Pfanne nehmen. Speckwürfel und Spitzkohlstreifen in das aromatisierte Öl geben und anbraten, dann mit ca. 20-50ml Wasser ablöschen.

Ei in eine große Schüssel geben, mit der Gabel verquirlen. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Petersilie grob hacken. Petersilie und geriebenen Parmesan mit dem Ei vermischen, mit wenig Salz und viel Pfeffer würzen.

Spaghetti in ein Sieb abgießen und zum verquirlten Ei in die Schüssel geben. Gut vermischen, dann Spitzkohl und Speck ebenfalls in die Schüssel geben und mit den Nudeln vermischen.

Spaghetti mit Spitzkohl-Carbonara portionsweise auf tiefe Teller verteilen und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

3 thoughts on “Spaghetti mit Spitzkohl-Carbonara

    1. Hallo Hanni,
      vielen Dank für Deinen Kommentar und die positive Rückmeldung zu den Spaghetti mit Spitzkohl-Carbonara! Freut mich, dass das Rezept gelungen ist und es allen geschmeckt hat 🙂
      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert