Wochenrückblick 4/2022

Diese Woche war ich völlig aus dem Tritt mit dem Kochen. Ich hatte mir keinen Kochplan für die Woche gemacht und musste auch noch einige Reste verbrauchen, was dazu geführt hat, dass ich nicht wirklich neue Rezepte ausprobiert habe. Das muss nächste Woche wieder besser werden! Einen kulinarischen Wochenrückblick gibt es natürlich trotzdem.

Gegessen:

Montagabend habe ich vegetarisches Sushi und Gyoza mit Hähnchen beim Lieferdienst „Sushi Palace“ im Nachbarort bestellt.

vegetarisches Sushi und Gyoza mit Hähnchen vom Sushi Palace in Ötigheim

Dienstagmittag habe ich eine asiatisch angehauchte Reste-Suppe mit Ramennudeln, Rosenkohl, Petersilienwurzel, Chili und frischem Koriander gekocht.

Suppe mit Ramen, Rosenkohl, Petersilienwurzel, Chili und Koriander

Am Mittwoch habe ich nochmal die Spaghetti mit Spitzkohl-Carbonara aus dem letzten Wochenrückblick gekocht. Geht ratzfatz und schmeckt prima! Das Rezept werde ich nächste Woche veröffentlichen.

Donnerstagmittag habe ich ein neues Rezept aus der „Lecker“ vom Januar ausprobiert: Teriyaki-Hähnchen mit Brokkoli und Karotten aus dem Backofen. Leider war die Marinadenmenge deutlich zu wenig für das Gemüse, das daher etwas langweilig geschmeckt hat.

Gelesen:

Diese Woche habe ich mit „Sag den Wölfen, ich bin zu Hause“ von Carol Rifka Brunt angefangen, das ich schon vor einer ganzen Weile auf meinen Kindle geladen hatte. Ich habe erst 10% gelesen, aber bisher gefällt es mir sehr gut!

Buch "Sag den Wölfen, ich bin zu Hause" von Carol Rifka Brunt

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.