Wochenrückblick 29/2021

Diese Woche war ein schöner Mix zwischen neu ausprobierten Rezepten in der Home Office-Mittagspause und endlich wieder auswärts Mittag essen gehen in Karlsruhe an den Bürotagen. Was es alles zu essen gab, lest ihr jetzt im kulinarischen Wochenrückblick!

Gegessen:

Am Montag hatte ich einen Home Office-Arbeitstag. Mittags gab es Rumfort-Pasta: Nudeln mit Resten, die rumlagen und fort mussten. Aus einem Rest Tomatensauce, eingelegten Tomaten in Öl und frischem Rucola mit reichlich Parmesan wurde ein leckeres, schnelles Mittagessen.

Rumfort-Pasta

Am Dienstag bin ich mit Ricotta-Pfannküchlein mit schwarzen Johannisbeeren in den Tag gestartet. Lecker! Das Rezept veröffentliche ich demnächst auf dem Blog.

Ricotta-Pfannküchlein mit schwarzen Johannisbeeren

Am Dienstag war ich zum Arbeiten im Büro in Karlsruhe. Mittags war ich nach mehr als 9 Monaten Pause mal wieder im „Glashaus“ in Karlsruhe Mittagessen. Für mich gab es die Penne „scharfer Grieche“. Schmeckt auch 2021 wieder/noch gut!

Penne "scharfer Grieche" im Glashaus in Karlsruhe

Abends habe ich einen echten Sommersalatklassiker gegessen: Tomaten-Nektarinen-Salat mit Hüttenkäse. So gut! Das Rezept findet ihr hier auf dem Blog.

Tomaten-Nektarinen-Salat mit Hüttenkäse

Mittwochmorgen bin ich mit Overnight Oats mit Nektarine, Stachelbeeren und Johannisbeeren in den Tag gestartet.

Overnight Oats mit Nektarinen, Stachelbeeren und Johannisbeeren

Auch am Mittwoch war ich wieder im Büro zum Arbeiten und habe mir mittags einen „Wutze-Burger“ bei der Metzgerei Brath in Karlsruhe geholt.

"Wutze"-Burger von der Metzgerei Brath in Karlsruhe

Abends habe ich den Tag mit einem Pink Gin Tonic ausklingen lassen. Der Pink Gin Tonic besteht aus Gin, Wildberry Tonic, Himbeeren und Zitronenscheiben und schmeckt wunderbar süffig. Das Rezept veröffentliche ich demnächst!

Pink Gin Tonic

Am Donerstagmorgen gab es gleich noch mal die leckeren Ricotta-Pancakes mit schwarzen Johannisbeeren bei mir. Super einfach und sehr lecker!

Ricotta-Pancakes mit schwarzen Johannisbeeren

Donnerstagmittag gab es in der Home Office-Mittagspause eine schnelle Kichererbsen-Hack-Pfanne mit Avocado und Spiegelei nach einem Rezept aus einer älteren „Lecker“-Zeitschrift für mich. Sehr lecker – das Rezept veröffentliche ich demnächst auf dem Blog!

Kichererbsen-Hack-Pfanne mit Avocado und Spiegelei

Am Freitag war das Wetter endlich mal wieder etwas freundlicher und passend dazu gab es ein kaltes Essen für warme Tage: Die Spaghetti mit kalter Tomaten-Mozzarella-Sauce und Parmaschinken stehen in 20 Minuten fertig auf dem Tisch und schmecken prima.

Spaghetti mit kalter Tomaten-Mozzarella-Sauce und Parmaschinken

Gelesen:

Letzte Woche hat Diana vom Blog Do and live die zweite Ausgabe ihres veganen Foodmagazins „ÖlSalzEssig“ gelauncht und ich habe mir gleich ein Exemplar gesichert (selbst bezahlt). Es ist wunderschön gestaltet und enthält 45 einfache, vegane Rezepten mit Sommergemüse. Ich freue mich aufs Ausprobieren!

Magazin "ÖlSalzEssig" Nr. 2

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Wochenrückblick 29/2021

    1. Liebe Birgit,
      herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr, dass Du den Wochenrückblick so gerne magst! Ich schreibe ihn auch jede Woche wieder gerne 🙂
      Das Rezept für die Ricotta-Pancakes geht am Dienstag direkt online!
      Liebe Grüße Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.