Rosenkohl-Birnen-Salat mit Feta und Walnüssen

Nach dem Wintersalat mit roten Linsen, Ackersalat, Orangen und Avocado von letzter Woche geht es heute direkt weiter mit dem nächsten Wintersalat! Dieses Mal mit einem Rosenkohl-Birnen-Salat mit Feta und Walnüssen. Das Rezept habe ich bei lecker.de gefunden und leicht abgewandelt – im Originalrezept wird Gorgonzola statt Feta verwendet. Wenige Zutaten, schnell zubereitet und sehr lecker – genau mein Fall! Beim nächsten Mal würde ich den Rosenkohl eventuell im Backofen rösten statt ihn zu kochen, das kann ich mir auch gut vorstellen… aber auch so war der Rosenkohl-Birnen-Salat mit Feta und Walnüssen sehr lecker und hat auch Rosenkohl-Skeptikern geschmeckt!

Rosenkohl-Birnen-Salat mit Feta und Walnüssen

Rezept: Rosenkohl-Birnen-Salat mit Feta und Walnüssen

(für 2-3 Portionen)

Zutaten:

750 g Rosenkohl 

Salz, Pfeffer

1  Birne 

2 EL Öl 

1 EL Rohrohrzucker

eine Handvoll Walnusskerne 

1/2  Granatapfel 

50 g Feta

Zubereitung:

Rosenkohl waschen und putzen (äußere Blätter entfernen, Strunk abschneiden). Die Röschen halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 3-4 Minuten garen.

Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Birne in Scheiben schneiden. Rosenkohl in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Rosenkohl und Birnenspalten darin ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucker darüberstreuen und karamellisieren. Walnüsse unterheben.

Granatapfel vierteln und die Kerne in einer mit Wasser gefüllten Schüssel unter Wasser herauslösen. Feta grob würfeln.

Rosenkohl-Birnen-Salat portionsweise auf Tellern anrichten. Granatapfelkerne und Feta darüberstreuen. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.