Wochenrückblick 4/2020

Diese Woche war wieder ziemlich stressig und ich bin nicht so richtig zum entspannten Kochen und Essen gekommen. Dafür war ich noch mal in der „Min Ramen Bar“ in Karlsruhe essen, hatte Freundinnen zu Besuch und habe überraschend ein neues Kochbuch mit hohem Nachkochpotential entdeckt! Mehr lest ihr jetzt im kulinarischen Wochenrückblick.

Gegessen:

Am Sonntagabend war ich mit meiner Freundin Kerstin in der „Min Ramen Bar“ in Karlsruhe essen. Als Vorspeise haben wir uns Kimchi und Takoyaki (Oktopusbällchen mit japanischer Mayonnaise) geteilt.

Takoyaki, Oktopusbällchen mit japanischer Mayonnaise in der Min Ramen Bar in Karlsruhe

Als Hauptspeise habe ich eine kleine Portion Tonkotsu Ramen mit Hühnchen gegessen. Kerstin hat die veganen Kara Miso Ramen (oben im Bild) probiert und war ebenfalls sehr zufrieden

Tonkotsu Ramen mit Hähnchen in der Min Ramen Bar in Karlsruhe

Am Montagabend hatte ich Besuch von meinen Bloggerfreundinnen Anni und Annkathrin. Ich habe ein Rosenkohl-Süßkartoffel-Curry mit Granatapfelkernen gekocht, Annkathrin hat Chocolate Cheesecake Muffins mitgebracht und wir haben gemeinsam an der Hintergrundtechnologie unserer Blogs gearbeitet. Zusammen macht das einfach mehr Spaß!

Rosenkohl-Süßkartoffel-Curry mit Granatapfelkernen

Am Dienstag war ich im vegetarischen Imbiss „Glashaus“ in Karlsruhe zum Mittagessen. Für mich gab es Penne mit Zitronen-Zucchini-Sauce.

Penne mit Zitronen-Zucchini-Soße im Glashaus in Karlsruhe

Am Mittwoch war ich mal wieder im Mediterrané in der Karlstraße in Karlsruhe und habe die Vollkornpasta „Vital“ mit Mais und Tomaten gegessen.

Vollkornpasta Vital im Mediterrané in Karlsruhe

Donnerstag ist ja bekanntlich Pastrami-Sandwich-Tag! Aufgrund eines Termins über die Mittagszeit konnte ich es mir diese Woche nicht selbst holen. Aber meine lieben Kollegen haben mir eines mitgebracht, das ich dann schnell vor dem Rechner gegessen habe (ohne Foto).

Abends war eine Freundin meiner Tochter zum Essen da und ich habe mit den Mädchen zusammen Kartoffelsuppe mit Wienerle gekocht und gegessen.

Kartoffelsuppe mit Wienerle

Zum Abschluss der Arbeitswoche war ich am Freitag noch mal im Glashaus in Karlsruhe und habe Gemüsereis mit Feta und Salat gegessen.

Gemüsereis mit Salat im vegetarischen Imbiss Glashaus in Karlsruhe

Abends habe ich Orecchiette mit Brokkoli und Schinken nach einem Rezept aus dem Kochbuch „Yummy Mami Ruckzuck“ gekocht. Meine Tochter hat mir beim Kochen geholfen, anstandslos alles gegessen und das Essen dabei sogar noch gelobt: „Das schmeckt sehr gut!“

Orecchiette mit Brokkoli und Schinken aus dem Kochbuch "Yummy Mami Ruckzuck"

Am Samstag habe ich gleich das nächste Rezept aus dem „Yummy Mami Ruckzuck Kochbuch“ (was für ein fürchterlicher Titel! Aber die Rezepte sind super) gekocht: Linsenbolognese mit Couscous. Die Linsenbolognese hat meine Tochter verschmäht, aber Couscous geht natürlich immer.

Linsenbolognese mit Couscous

Gelesen:

Aus der Bücherei habe ich mir im Vorbeigehen das „Yummy Mami Ruckzuck Kochbuch“ mitgenommen und bin sehr positiv überrascht. Schon beim ersten Durchblättern habe ich viele Merkzettel verteilt und freue mich darauf, noch mehr neue Rezepte daraus auszuprobieren!

Yummy Mami Ruckzuck Kochbuch
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.