Nachgebacken: Pumpkin Pie Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

Ich liebe Kürbis, ich liebe Hefeteig, ich liebe Pumpkin Pie Spice und Zimt. Klar also, dass der Anblick der Pumpkin Pie Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting direkt Nachback-Reflexe bei mir ausgelöst hat, als ich das Rezept bei Sarah im Knusperstübchen entdeckt habe! Durch das Kürbispüree im Hefeteig werden diese Zimtschnecken nicht nur schön gelb, sondern auch wunderbar saftig und fluffig. Und auch Kürbis-Skeptikern könnt ihr diese leckeren Schnecken bedenkenlos servieren, denn den Kürbis schmeckt man nicht raus! Er sorgt nur für eine leichte Süße, die tolle Farbe und eine fluffige Teigkonsistenz. Klare Nachbackempfehlung! Danke an Sarah für das tolle Rezept.

Ein Stück Pumpkin Pie Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting auf dem Teller

Rezept: Pumpkin Pie Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

(für eine Springform mit 26cm Durchmesser)

Zutaten:

Für den Kürbis-Hefeteig:

180 ml lauwarme Milch

80 g Zucker

1 Packung Trockenhefe (7g) oder 25 g frische Hefe

200g Kürbispüree (aus 1/2 Hokkaido)

500 g Mehl Type 405

60 g Butter

1 TL Salz

Zum Bestreichen:

1 Eigelb

1 EL Milch

Für die Füllung:

60 g Butter + 1 EL

80 g brauner Zucker +2 EL

2 EL Pumpkin Pie Spice (selbst gemacht nach diesem Rezept)

1 EL Zimt

Für das Frischkäse-Frosting:

100 g Frischkäse

40 g Puderzucker

2 EL Milch

Zubereitung:

Als erstes das Kürbispüree zubereiten. Dafür den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Hokkaido halbieren, Kürbiskerne und fasriges Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herauskratzen. Eine Hälfte grob in Stücke schneiden, andere Hälfte anderweitig verwenden. Hokkaidostücke in eine ofenfeste Form geben und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene in 20-30 Minuten rösten und weich werden lassen. Weich gewordene Kürbisstücke mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen und noch heiß in ein großes sauberes Schraubglas einfüllen.

Jetzt geht es an den Hefeteig. Die Milch in einem kleinen Topf lauwarm erwärmen. Lauwarme Milch mit Hefe, Zucker und 50 g Mehl in eine Schüssel geben, verrühren und 10 Minuten abgedeckt stehen lassen.

Jetzt das restliche Mehl, das Kürbispüree, 1 Teelöffel Salz und die in kleine Stücke geschnittene Butter zum Vorteig dazu geben. Alles erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen gut verkneten, bis es ein glatter Teig wird. Teig abgedeckt 2 Stunden gehen lassen.

Für die Füllung Pumpkin Pie Spice, Zimt und braunen Zucker vermischen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Hefeteig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Rechteck ausrollen. Teig mit der geschmolzenen Butter bestreichen und auf dem gesamten Teig die Zucker-Gewürz-Mischung verteilen. Teig der Länge nach einrollen und mit einem Messer in 3 cm dicke Rollen schneiden.

Springform mit Butter einfetten, den Boden mit braunem Zucker bestreuen. Die Zimtschnecken mit der Schnittseite nach oben auf den Zucker legen. Die Springform abdecken und die Schnecken noch mal 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eigelb und Milch verquirlen, Schnecken damit einpinseln. Zimtschnecken im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen, dann die Form mit Backpapier abdecken, Hitze auf 150 Grad reduzieren und die Pumpkin Pie Zimtschnecken weitere 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Für das Frischkäse-Frosting den Frischkäse mit Puderzucker und Milch glatt rühren und auf den Schnecken verteilen.

Pumpkin Pie Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.