Wochenrückblick 15/2019

Diese Woche war dank Ostermontag und einem freien Freitag kurz für mich. Der kulinarische Wochenrückblick fällt dafür umso üppiger aus, denn diese Woche gab es viel Leckeres zu essen und ein Highlight hat das nächste gejagt 🙂

Gegessen:

Am Dienstag war ich im Klauprecht in Karlsruhe Mittagessen. Für mich gab es einen Salat mit Spargel und Erdbeeren.

Abends war ich endlich mal wieder beim Karlsruher Bloggerstammtisch. Wir haben uns im neu eröffneten „Gina´s“ in Karlsruhe getroffen. Für mich gab es eine Pizza „Hellboy“ mit Mozzarella, Tomaten und scharfer Chorizo. Sehr sehr lecker, die Pizza hat mir noch besser geschmeckt als bei meinem ersten Besuch. Leider war die Beleuchtung sehr rotstichig und das Foto wird der leckeren Pizza nicht ganz gerecht 😉

Am Mittwoch habe ich im Glashaus in Karlsruhe zu Mittag gegessen. Ausnahmsweise keinen gefüllten Pfannkuchen mit Spinat, sondern den Kartoffelgratin mit grünem Salat. Auch lecker!

Mittwochabend habe ich mir eines meiner Alltime-Favorite-Spargelrezepte gekocht: Penne mit geröstetem Spargel in Salbei-Sahne-Sauce. Das Rezept habe ich schon 2011 auf dem Blog veröffentlicht. Oldie but goldie!

Am Donnerstag gab es wieder ein Pastrami-Sandwich von der Metzgerei Brath in Karlsruhe zum Mittagessen. Und es war noch warm genug, um draußen in der Sonne zu sitzen!

Freitag hatte ich frei, denn es stand ein alljährlicher „Pflichttermin“ an, den Kerstin und ich uns nicht entgehen lassen: In Stuttgart war (und ist auch noch heute!) die Slowfood-Messe „Markt des guten Geschmacks“. Ich liebe es, gemeinsam mit Kerstin über die Messe zu schlendern, bekannte Produkte und Gesichter wieder zu treffen und neues kennen zu lernen. Hier seht ihr, was ich alles eingekauft habe:

Kerstin und ich hatten uns abgesprochen, dass wir die „FCK MHD“ T-Shirts anziehen, die wir von Christian Mittermeier im Rahmen seiner Aktion „Taste not waste“ geschenkt bekommen hatten.

https://www.instagram.com/p/BwuVxVdhxdv/

Das war eine sehr gute Idee, denn wir wurden am laufenden Band auf die T-Shirts angesprochen und gefragt, was dahinter steckt. Die Aktion kam überall sehr gut an und wir haben uns gefreut, dass wir diese gute Sache damit noch mal etwas publik machen konnten! Davon abgesehen fanden wir es gut, dass das Thema „Zero Waste“ auch mit einigen (für unseren Geschmack noch zu wenigen! Aber immerhin) Ständen vertreten war. Ich habe ein Bienenwachstuch als Frischhaltefolien-Alternative und Kerstin hat sich eine Carrybottle-Glasflasche gekauft.

Gegessen haben wir natürlich auch auf der Slow Food Messe, und mal wieder höchst lecker. Für uns gab es Schweinebäckchen vom Schwäbisch-Hällischen Schwein auf einem knackigen Linsensalat. Gut abgeschmeckt und sehr lecker! Da waren zwei Bloggerinen mehr als glücklich.

Freitagabend habe ich noch ein neues Spargelgericht ausprobiert und für sehr gut befunden: Das Rezept für den Spargel in Senfbutter mit pochiertem Ei kommt demnächst auf den Blog!

Am Samstag war ich mit einer lieben Freundin den ganzen Tag in Mannheim unterwegs. Shopping, Essen und Kultur: Mannheim hat uns trotz Regen sehr begeistert! Mittags waren wir auf eine Empfehlung hin im Senjuessen und hatten beide Ramen mit Schweinefleisch. Top!

Und weil mich die am Freitag auf der Slowfood Messe gekaufte Amalfi-Zitrone so angemacht hat, musste ich Samstagabend gleich noch etwas damit kochen und habe frei Schnauze einen Flammkuchen mit Mozzarella, getrockneten Tomaten, Amalfi-Zitronen und Rucola gebacken. Yummy! Die Zitrone schmeckt wirklich sensationell gut.

Gelesen:

Ich esse bekanntlich sehr gerne Spargel, trotzdem habe ich diesen Artikel interessiert und durchaus zustimmend gelesen: Der Spargelkult muss enden!

Print Friendly, PDF & Email

1 thought on “Wochenrückblick 15/2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.