Wochenrückblick 30/2022

Hui, man merkt, dass die Sommerferien zu Ende und alle wieder zurück aus dem Urlaub sind! Diese Woche war es bei der Arbeit sehr hektisch und viel zu tun, so dass das Kulinarische etwas zu kurz gekommen ist. Das wird hoffentlich nächste Woche wieder besser. Aber jetzt kommt hier erst mal der kulinarische Wochenrückblick für euch.

Gegessen:

Letzten Sonntag waren wir beim Weingut Knauß im Remstal, das noch bis 16.10. an den Wochenenden als Besenwirtschaft geöffnet ist. Außer einem Glas Riesling gab es auch noch einen klassischen Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck für mich.

Flammkuchen und Wurstsalat im Besen auf dem Weingut Knauß im Remstal

Am Montag war ich im Büro in Karlsruhe arbeiten. Die Arbeitswoche war sehr voll und hektisch und das hat sich schon am Montag abgezeichnet – so blieb mittags nur Zeit für einen schnellen Veggie Yufka vom „Best Imbiss“ in Karlsruhe auf die Hand.

Veggie Yufka vom Best Imbiss in Karlsruhe

Montagabend habe ich eine große Portion Malloreddus alla campidanese gekocht. Das schmeckt einfach so gut! Das Rezept habe ich diese Woche bereits auf dem Blog veröffentlicht.

Malloreddus alla campidanese, Gnocchetti sardi

Dienstag war ich wieder im Büro in Karlsruhe zum Arbeiten. Mittags war ich im Klauprecht in Karlsruhe essen. Für mich gab es eine leckere vegane Schwarze Linsen-Bowl mit Chicorée.

Bowl mit schwarzen Linsen und Chicorée im Klauprecht in Karlsruhe

Mittwoch war ich nach langer Pause mal wieder im „Mediterrané“ in Karlsruhe Mittagessen. Ich habe mich für die Pasta des Tages entschieden: Farfalle mit Zucchini und Schafskäse. Wie immer sehr lecker!

Pasta mit Schafskäse und Zucchini im Mediterrané in Karlsruhe

Donnerstag habe ich im Home Office gearbeitet und der Arbeitstag war so stressig, dass ich zwischendurch und abends nur schnell Reste aufgewärmt, nicht fotografiert und ruckzuck gegessen habe. Ja, auch solche Tage gibt es bei mir… am Freitag war im Home Office zumindest so viel Zeit, das restliche Wurstragout von den Malloreddus alla Campidanese aufzuwärmen und mit frisch gekochten Penne zu essen. Penne mit Wurstragout also! Auch aufgewärmt noch sehr gut.

Penne mit Wurstragout

Gelesen:

Diese Woche hatte ich leider wenig Zeit zum Lesen – immerhin bin ich ein paar Kapitel in „Über Menschen“ von Juli Zeh vorangekommen. Mittlerweile habe ich etwas mehr als die Hälfte durch und bin bisher nicht richtig begeistert.

Buch "Über Menschen" von Juli Zeh

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.