Gerösteter Spargel mit Tomaten-Nussbutter

Schon wieder ein Spargelrezept? Oh ja! Und was für eines…. Das Rezept für den gerösteten Spargel mit Croutons und Tomaten-Nussbutter stammt aus dem Kochbuch „Kochen zu zweit“ von Dani und Roland Trettl und überzeugt durch die Kombination von knackigem angebratenem Spargel, cremiger Burrata, knusprigen Croutons und einer fruchtigen Tomaten-Nussbutter-Vinaigrette. Das klingt nach vielen Komponenten, ist aber tatsächlich gar nicht so aufwändig zuzubereiten – also los!

Gerösteter Spargel mit Tomaten-Nussbutter

Rezept: Gerösteter Spargel mit Croutons und Tomaten-Nussbutter

(für 2 Portionen)

Zutaten:

500g weißer Spargel

1 EL Olivenöl

20g frisch geriebener Parmesan

3 EL Butter

Salz

2 Scheiben Toastbrot

Piment d´Espelette

1 Kugel Burrata (ersatzweise: Büffelmozzarella)

Frischer Basilikum

Für die Tomaten-Nussbutter:

1 kleine Ochsenherztomate

1 Frühlingszwiebel

1 TL mediterrane getrocknete Kräuter (Rosmarin, Oregano, Thymian…)

Salz

3 EL Butter

Zubereitung:

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargelschalen und Spargelabschnitt mit wenig Wasser in einen kleinen Topf geben und zu einem Sud einkochen.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Spargel darin rundherum scharf anbraten. Sobald die Spargelstangen angeröstet sind, Parmesan darüber reiben und ca. 1 EL Butter über die Spargelstangen geben. Spargelstangen darin wenden, mit Salz würzen.

Für die Croutons die Toastbrote entrinden und in kleine Würfel schneiden. In einer kleinen Pfanne 2 EL Butter erhitzen und aufschäumen lassen. Brotwürfel in die Butter geben, mit Salz und einer Prise Piment d`Espelette würzen und zu goldbraunen, knusprigen Croutons ausbacken. Croutons aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier geben zum Entfetten.

Für die Tomaten-Nussbutter-Vinaigrette die Tomate halbieren, den Strunk entfernen und die Tomate in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, dunkles Grün und Wurzel entfernen. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Tomatenwürfel und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben. 2 EL Spargelsud und 1 EL Burrata-Einlegelake zugeben. Mit den mediterranen Kräutern und Salz würzen und beiseite stellen. Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und aufschäumen lassen, dann bei milder Hitze zu Nussbutter bräunen. Nussbutter zu den Tomatenwürfeln in die Schüssel geben. Erneut mit Salz abschmecken.

Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken.

Gerösteten Spargel portionsweise auf Tellern anrichten. Tomaten-Nussbutter darüber geben. Burrata mit den Händen in grobe Stücke zupfen und auf dem Spargel verteilen. Mit etwas Piment d´Espelette und Salz bestreuen. Mit Croutons und Basilikum garnieren und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.