Wochenrückblick 41/2020

Diese Woche gab es ganz schön viel Kürbis bei mir! Ich habe das erste Mal einen Spaghettikürbis zubereitet – und das gleich mit zwei neuen Rezepten, die beide sehr lecker waren! Was es sonst noch (außer Kürbis) in dieser Home Office-Woche zu essen gab, lest ihr jetzt im kulinarischen Wochenrückblick.

Gegessen:

Sonntagabend war ich vor dem Lockdown noch mal im italienischen Restaurant Pizza essen. Für mich gab es – wie eigentlich immer beim Italiener- eine Pizza mit Rucola.

Pizza Rucola im Restaurant Little Italy in Stuttgart

Die Home Office-Arbeitswoche habe ich am Montag mit einem schnellen, leckeren Mittagessen gestartet: Das Rezept für die Pasta mit Kürbis, Rucola und Walnüssen findet ihr bereits auf meinem Blog.

Pasta mit Kürbis, Rucola und Walnüssen

Am Dienstag habe ich zum allerersten Mal überhaupt einen Spaghettikürbis zubereitet. Das mühsamste daran war, den harten Kürbis zu halbieren, aber die restliche Zubereitung war super einfach und der Spaghettikürbis mit Speck, Zwiebeln, Parmesan und Pinienkernen super lecker!

Spaghettikürbis mit Speck, Zwiebeln, Parmesan und Pinienkernen

Dienstagabend habe ich ein schnelles Kräuterlamm mit Orzo (Reisnudeln) und scharfer Harissa-Tomatensauce gekocht. Nicht besonders fotogen, aber sehr lecker!

Kräuterlamm mit Orzo und scharfer Harissa-Tomatensauce

Mittwochs habe ich die zweite Hälfte des Spaghettikürbisses orientalisch angehaucht zubereitet und Spaghettikürbis mit Kichererbsen, Hackfleisch, getrockneten Cranberries und Minz-Joghurt gegessen. Eine ebenfalls sehr leckere Zubereitungsart für den Spaghettikürbis! Beide Rezepte veröffentliche ich demnächst auf dem Blog.

Spaghettikürbis mit Kichererbsen, Hackfleisch, getrockneten Cranberries und Minz-Joghurt

Mittwochabend habe ich nach langem mal wieder Spaghetti Bolognese gemacht. Die Reste gab es am Donnerstag als Mittagessen für mich.

Lieblingsessen Spaghetti Bolognese

Zum Ende der Arbeitswoche habe ich eine Petersilienwurzel-Spinat-Tarte gebacken. Das Rezept habe ich bereits 2011 auf meinem Blog veröffentlicht und die Tarte schmeckt immer noch sehr gut!

Petersilienwurzel-Spinat-Tarte

Am Samstag habe ich für meine Tochter zum Geburtstag einen richtigen „Kinder-Geburtstagskuchen“ mit Schokolade satt gebacken: Einen Schokokuchen mit Schokoguss und Smarties! Ein Kuchenklassiker, der immer gut ankommt. Das Rezept veröffentliche ich demnächst auf dem Blog.

Schokokuchen mit Schokoguss und Smarties in der Gugelhupf Form für einen Kindergeburtstag

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.