Butternut-Kürbissuppe mit Chili und Ingwer

Gestern noch mal 20 Grad und Sonnenschein, heute Regen und maximal 13 Grad – der Herbst ist da und es wird wieder Zeit für leckere Rezepte, die Bauch und Herz wärmen. So wie diese Butternut-Kürbissuppe mit Chili und Ingwer! Die Suppe steht in 30 Minuten fertig auf dem Tisch und schmeckt prima. Ich mag es, wenn die Suppe nach dem Pürieren noch etwas stückig ist, wer eine feinere Konsistenz möchte, kann die Suppe nach dem Pürieren noch passieren. Das Rezept stammt aus einem alten „Lecker“-Heft, in dem ich kürzlich auf der Suche nach Kürbis-Rezepten geblättert habe – und fündig wurde!

Butternut-Kürbissuppe mit Chili und Ingwer

Rezept: Kürbissuppe mit Chili und Ingwer

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1/2 Butternut-Kürbis (ca. 400g)

2 Karotten

1/2 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

10g frischer Ingwer

2 EL Sonnenblumenöl

75ml trockener Weißwein

1 Lorbeerblatt

600ml Gemüsebrühe

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

1/4 TL Chiliflocken

Salz, Pfeffer

2 Stängel glatte Petersilie

4 EL Crème fraiche

Zubereitung:

Kürbis halbieren. Von einer Hälfte mit einem Esslöffel die Kerne und das fasrige Fruchtfleisch herauskratzen. Andere Hälfte anderweitig verwenden. Kürbis schälen und erst in Spalten, dann in grobe Würfel schneiden. Karotte schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein hacken.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Dann Kürbis und Karotten zugeben, kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen. Lorbeerblatt und Gemüsebrühe zugeben. Alles einmal aufkochen lassen, mit Kreuzkümmel und Chiliflocken würzen. Dann die Hitze reduzieren und die Kürbissuppe bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Petersilie grob hacken.

Lorbeerblatt aus der Suppe herausfischen, dann die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken.

Suppe portionsweise in tiefe Teller geben. Je einen Klecks Crème fraiche auf die Suppe geben, mit gehackter Petersilie bestreuen. Etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben und die Butternut-Kürbissuppe sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.