Wochenrückblick 25/2020

Hach, war das schön! Diese Woche waren gleich zwei Mal Freunde zum Grillen bei mir zu Besuch. Wir haben im Garten zusammen gesessen, gequatscht, gelacht, getrunken und natürlich auch gegessen, das tat einfach soooo gut! Außerdem gab es auch diese Woche wieder einige auswärts-Mittagessen, was ich mit das beste am „Back to Office“-Programm finde… mehr dazu lest ihr jetzt im kulinarischen Wochenrückblick!

Gegessen:

Am Samstag waren zum ersten Mal seit Corona wieder Freunde zum Besuch. Wir haben gegrillt und ein neues Spielzeug eingeweiht, nämlich meinen Beefer. Corona made me buy it… Es gab gebeeftes Secreto („geheimes Filet“) vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein und dazu schwäbischen Kartoffelsalat, Kichererbsen-Couscous-Salat mit Limetten-Honig-Dressing und einen Tomaten-Gurken-Kirschen-Salat. Die Salatrezepte werde ich demnächst auf dem Blog veröffentlichen!

Gebeeftes Secreto mit schwäbischem Kartoffelsalat, Kichererbsen-Couscous-Salat und Tomaten-Gurken-Kirschen-Salat.

Als Nachtisch gab es köstliches Erdbeer-Tiramisu mit Basilikum und Sloe Gin, das meine liebe Freundin Kerstin mitgebracht hatte. Yummy!

Erdbeer-Tiramisu mit Sloe Gin und Basilikum von cookingaffair.de

Sonntag und Montag habe ich eigentlich nur Reste vom Grillen gegessen. Am Dienstagmittag gab es nach ewigen Zeiten mal wieder Tempura Sushi im Taumi in Karlsruhe für mich. Lecker!

Tempura Sushi im Taumi in Karlsruhe

Dienstagabend habe ich meinen selbst angesetzten Holunderblüten-Essig in Flaschen abgefüllt. Die Anleitung für den selbstgemachten Holunderblüten-Essig findet ihr hier auf meinem Blog.

Selbstgemachter Holunderblüten-Essig

Da ich noch Kirschen zu Hause hatte, habe ich am Dienstagabend gleich noch mal den leckeren Tomaten-Gurken-Salat mit Kirschen nach einem Rezept von Tinas Tausendschön zubereitet. Sehr schön frisch und die Kirschen passen super zu den Tomaten und den Gurken!

Tomaten-Gurken-Salat mit Kirschen nach einem Rezept von Tinas Tausendschön

Das Beste an „Back to office“ sind für mich ja die gemeinsamen Mittagspausen mit Kollegen und die verschiedenen Lunch-Locations rund um mein Büro – das habe ich im Home Office doch sehr vermisst. Am Mittwoch war ich nach über 3 Monaten endlich mal wieder im „Saigon Asia Restaurant“ in der Brauerstraße in Karlsruhe und habe den scharfen Reisnudelsalat mit Rindfleischstreifen „Bun Bo“ gegessen. Top!

Bun Bo im Saigon in Karlsruhe

Mittwochabend habe ich für meine Tochter und mich ein schnelles Lieblingsessen gekocht: Spaghetti mit Tomatensauce.

Spaghetti mit Tomatensauce

Am Donnerstag war ich noch mal im Home Office zu Hause. Mittags gab es Erbsen-Risotto mit Schinken für meine Tochter und mich. Das Rezept findet ihr hier auf meinem Blog.

Essen für Kleinkinder, Reis mit Erbsen und Schinken, Erbsenrisotto

Donnerstagabend haben wir mit Freunden im Garten gegrillt und ich habe doch tatsächlich vergessen, ein Foto zu machen! Glücklicherweise blieb vom leckeren italienischen Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Kapern, Oliven und Salzmandeln noch etwas übrig, so dass ich am Freitagmittag die Reste noch fotografieren konnte. Das Rezept findet ihr bei Lecker.

Nudelsalat zum Grillen: Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten und Salzmandeln.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.