Nachgekocht: Hasselback Kürbis mit Feta und Granatapfelkernen

Das Rezept für den Hasselback Butternut Kürbis mit Feta und Granatapfelkernen habe ich auf dem Lifestyle-Blog „The Daily Dose“ entdeckt und war sofort angefixt. Kürbis, Feta und Granatapfelkerne sind gleich drei meiner Lieblingszutaten, dann wird der Kürbis noch mit Sojasoße und Ahornsirup mariniert und mit Zimt und Muskatnuss gewürzt – ich war sofort überzeugt! Also habe ich das Rezept schnellstmöglich ausprobiert und für sehr lecker befunden. Ohne die Granatapfelkerne hat es sogar meine 4jährige Tochter gegessen! Und hübsch aussehen tut´s auch noch…

Rezept: Hasselback Butternut Kürbis mit Feta und Granatapfelkernen

(für 2-3 Portionen)

Zutaten:

1 kleiner Butternut Kürbis

100g Fetakäse

1/2 Granatapfel

2 EL Öl

2 EL Ahornsirup

1 EL Sojasoße

frisch geriebene Muskatnus

1/4 TL Zimt

Salz

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Kürbis längs halbieren, mit einem Esslöffel die Kerne und das fasrige Fruchtfleisch herauskratzen. Kürbis schälen. Kürbishälften mit der offenen Seite nach unten auf das Backblech legen. Oberfläche großzügig mit Salz bestreuen. Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten rösten. Dann das Backblech herausnehmen und Kürbis etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Öl, Ahornsirup und Sojasoße für die Marinade miteinander vermischen, mit Zimt und etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Auf jede Längsseite der Kürbishälften einen Holz-Kochlöffel legen und den Kürbis alle 5mm quer tief durchschneiden. Der Kochlöffel soll verhindern, dass ihr den Kürbis aus Versehen ganz durchschneidet, denn das ist für die Hasselback-Struktur nicht erwünscht! Kürbis mit der Hälfte der Marinade bestreichen und erneut für 10 Minuten in den 180 Grad heißen Backofen schieben. Nach den 10 Minuten den Kürbis herausnehmen und mit der restlichen Marinade bestreichen, weitere 10 Minuten rösten.

Granatapfel halbieren, eine Hälfte nochmals vierteln und in einer mit Wasser gefüllten Schüssel die Kerne unter Wasser herauslösen. So vermeidet man die größte Sauerei beim Auslösen der Granatapfelkerne!

Backblech mit dem Kürbis aus dem Ofen nehmen. Kürbishälften auf Teller setzen, Feta darüberkrümeln. Mit Granatapfelkernen bestreuen und sofort servieren.

Teller mit Hasselback Butternut Kürbis, Feta und Granatapfelkernen

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Nachgekocht: Hasselback Kürbis mit Feta und Granatapfelkernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.