Penne mit Kürbis-Bolognese und Gremolata

Der kulinarische Wochenrückblick musste diesen Sonntag wegen einer Überdosis (höchst positiven) Real Life ausfallen – dafür gibt es heute endlich mal wieder ein neues und höchst leckeres vegetarisches Pasta-Rezept! Die Penne mit Kürbis-Bolognese und Gremolata nach einem Rezept von essen & trinken habe ich innerhalb kurzer Zeit schon 2x gekocht und das Rezept auch bereits Freunden weitergegeben, die es ebenfalls nachgekocht und für sehr lecker befunden haben! Also – große Empfehlung! Ach ja: ohne die Gremolata haben die Penne mit Kürbis-Bolognese auch meiner Tochter sehr gut geschmeckt!

Penne mit Kürbis-Bolognese und Gremolata aus Kürbiskernen, Zitronenschale, Parmesan und Petersilie

Rezept: Penne mit Kürbis-Bolognese und Gremolata (vegetarisch)

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1 Gemüsezwiebel

1/4 Hokkaido-Kürbis (ca. 250g)

1/2 rote Chilischote

3 El Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zucker

400 g stückige Tomaten aus der Dose

200 g Penne (oder andere kurze Nudeln)

30 g frisch geriebener Parmesan

2 EL Kürbiskerne

3 Stängel glatte Petersilie

1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Kürbis waschen, halbieren und von einer Hälfte mit einem Esslöffel die Kerne und das fasrige Fruchtfleisch herauskratzen. 250g Hokkaido in kleine Würfel schneiden, Rest Kürbis anderweitig verwenden.

Chilischote putzen, Kerne und Scheidewände entfernen. Schote fein hacken.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Kürbis und Chili darin ca. 10 Minuten dünsten. Wenn kleine Kinder mitessen, die Chili nicht mitkochen, sondern zur Gremolata geben.

Kürbis-Bolognese kräftig mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker würzen. Dosentomaten zugeben. Sauce einmal aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und mit geschlossenem Deckel ca. 10-15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente garen.

Für die Gremolata Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, dann grob hacken. Parmesan nach Belieben fein oder grob reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Petersilie grob hacken. Zitrone heiß abwaschen, abtrocken und ca. 1 EL Zitronenschale fein abreiben. Käse, Kürbiskerne, Petersilie und gegebenenfalls die Chilischote miteinander vermischen.

Ca. 100ml Nudelwasser abschöpfen. Penne in ein Sieb abgießen, dann mit dem abgeschöpftem Nudelwasser zur Sauce in den Topf geben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Penne mit Kürbis-Bolognese portionsweise auf tiefe Teller verteilen. Kürbiskern-Gremolata darüber streuen (bei kleinen Kindern Gremolata weglassen), sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.