Selbstgemachter Pfefferminz-Sirup und ein alkoholfreier Drink

Vor kurzem zog bei mir im Büro ein überwältigend intensiver Duft nach Pfefferminze durch den Gang. Natürlich musste ich den Minzgeruch sofort zu seiner Quelle zurückverfolgen und wurde neben dem Schreibtisch einer Kollegin fündig- dort stand ein Sack frischer Minze und die Kollegin blickte schon leicht verzweifelt drein. „Möchtest Du was von der Minze abhaben? Ich wollte nur ein paar Blätter für Tabouleh und habe jetzt Unmengen Minze bekommen!“ Na klar wollte ich, und so trug ich abends eine große Tüte Minze nach Hause. Daraus habe ich Pfefferminz-Sirup nach einem Rezept von Steph aus dem „Kleinen Kuriositätenladen“ gemacht. Der Sirup schmeckt wunderbar nach Minze und eignet sich auch prima als Zutat für Drinks wie die „Grüne Welle“, einen alkoholfreien Sommer-Drink ganz nach meinem Geschmack!
Selbstgemachter Pfefferminz-Sirup
(ergibt ca. 700ml Sirup)
Zutaten:
50g frische (Pfeffer-)Minzblätter
1 Zitrone
250g Zucker
1 TL Salz
Zubereitung:
Die Minzblätter waschen, trocken schleudern und die Blätter von den Stängeln zupfen. Zitrone auspressen. Minzblätter mit Zitronensaft, Zucker und Salz in einen Topf geben. Mit einem Cocktail-Stößel oder einem Kochlöffel die Blätter zerdrücken, damit die ätherischen Öle der Minzblätter austreten können. 8 bis 10 Stunden zugedeckt durchziehen lassen.
600ml Wasser aufkochen und noch heiß über die Minzblätter gießen. Umrühren und über Nacht abgedeckt stehen lassen.
Am nächsten Tag die Flaschen, Deckel und den Abfülltrichter sterilisieren. Den Sirup durch ein feines Sieb in einen Topf gießen, aufkochen und ca. 5-7 Minuten köcheln lassen. Sirup noch heiß in die vorbereiteten Flaschen einfüllen, verschließen und in den Flaschen auskühlen lassen.
Und hier kommt auch gleich noch das Rezept für einen alkoholfreien, erfrischenden Sommerdrink, bei dem der Pfefferminzsirup zum Einsatz kommt!
„Grüne Welle“ (alkoholfreier Drink)
(für 1 Glas)
Zutaten:
4cl Pfefferminzsirup
12cl Tonic Water
Crushed Ice
1 Zitronenscheibe
Frische Minze zur Deko
Zubereitung:
Longdrinkglas zu einem Drittel mit Crushed Ice füllen. Pfefferminzsirup und Tonic Water zugeben. Umrühren, mit Zitronenscheibe und Minze garnieren und sofort genießen.
Print Friendly, PDF & Email

14 thoughts on “Selbstgemachter Pfefferminz-Sirup und ein alkoholfreier Drink

  1. Große Klasse! Auf deinen Sommerdrink hätte ich richtig Lust. Alkoholfreies ist bei dem schwül-warmen Wetter ja das Mittel der Wahl. Und den Pfefferminz-Sirup wollte ich sowieso demnächst ausprobieren, bevor ich von der Nanaminze zugewuchert werde und nicht mehr aus der Tür kann.

    1. Ich habe davor auch nur Holunderblüten-, Rhabarber- und Quittensirup gemacht, aber der Pfefferminz-Sirup ist eine schöne Erweiterung für das Sirup-Sortiment!
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

  2. Das werde ich auch mal machen. Dieses Jahr haben wir Unmengen Pfefferminze im Garten, da kommen wir nicht gegen an. Dieses Jahr sind alle Pflanzungen, welche über die Jahre Einzug gehalten haben, parallel wieder massiv aufgegangen … So kann ich wenigstens etwas sinnvolles damit anfangen 🙂

    Gruß,
    Jens

  3. Sehr lecker! Ich habe das Rezept direkt ausprobiert, wenn auch nur mit weniger und etwas trockener Minze. Aber der Sirup schmeckt trotzdem und die "Grüne Welle" kann ich auch empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.