Schnelle Kichererbsen-Hack-Pfanne mit Avocado und Spiegelei

Eigentlich esse ich im Sommer ja am liebsten leichte, leckere Salate. Aber bei den aktuell doch eher niedrigen Temperaturen und dem wechselhaften Wetter darf es dann doch auch gerne etwas Deftig-Herzhaftes sein – wie diese Kichererbsen-Hack-Pfanne mit Avocado und Spiegelei. Ein schnell gekochtes und herrlich seelenwärmendes Essen! Das Rezept stammt aus einer alten „Lecker“ aus dem Jahr 2016.

Kichererbsen-Hack-Pfanne mit Avocado und Spiegelei

Rezept: Kichererbsen-Hack-Pfanne mit Avocado und Spiegelei

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

300g gemischtes Hackfleisch

Salz, Pfeffer

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

1 kleine Dose Kichererbsen (200ml)

2 EL Tomatenmark

1/2 EL Mehl

2 Eier

1 Avocado

1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin 5 Minuten rundherum krümelig anbraten, dann Zwiebel und Knoblauch zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und weitere 5 Minuten braten.

Kichererbsen in ein Sieb abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Tomatenmark zum Hackfleisch in die Pfanne geben, kurz anschwitzen und dann mit dem Mehl bestäuben. 125ml Wasser zugeben, alles einmal aufkochen lassen. Abgetropfte Kichererbsen unterrühren und 5 Minuten mitköcheln, dabei gelegentlich umrühren.

In einer zweiten, kleineren Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Eier aufschlagen und bei mittlerer Hitze zu Spiegeleiern braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Avocado in Würfel schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln.

Kichererbsen-Hack-Pfanne portionsweise auf Teller geben. Je eine Avocadohälfte auf der Kichererbsen-Hack-Pfanne verteilen und je ein Spiegelei darauf geben. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.