Süßer Flammkuchen mit Aprikosen, Johannisbeeren und Pistazienkernen

Juhu, endlich mal wieder ein Flammkuchen-Rezept auf dem Blog! Dieses Mal ist es ein süßes Flammkuchenrezept. Ich habe nach Verwertungsmöglichkeiten für die Johannisbeeren aus meinem Garten gesucht und bin dabei bei Lecker auf einen süßen Flammkuchen mit Aprikosen, Johannisbeeren und Pistazienkernen gestoßen. Für den Flammkuchenteig habe ich jedoch wieder mein bewährtes Flammkuchenteigrezept ohne Hefe verwendet. Das geht ratzfatz und schmeckt sowohl mit süßen als auch mit herzhaften Belägen super!

Süßer Flammkuchen mit Aprikosen, Johannisbeeren, Himbeerkonfitüre, Mascarpone und Pistazienkernen

Rezept: Süßer Flammkuchen mit Aprikosen, Johannisbeeren und Pistazienkernen

(für einen Flammkuchen)

Zutaten:

Für den Flammkuchenteig:

125g Mehl Type 550

1/2 TL Salz

1 EL Sonnenblumenöl

Für den Belag:

200g Johannisbeeren

4 Aprikosen

50g Himbeerkonfitüre (ohne Kerne)

100g Mascarpone

2 EL Pistazienkerne

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, mit 60ml Wasser, dem Sonnenblumenöl und dem Salz verrühren und mit den Händen zügig zu einer glatten Teigkugel kneten. Flammkuchenteig beiseite stellen.

Den Backofen mitsamt Pizzastein auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aprikosen und Johannisbeeren waschen. Aprikosen vierteln, Kern entfernen. Johannisbeeren von den Rispen streifen.

Teig mit dem Nudelholz auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn und oval ausrollen. Den Flammkuchenboden auf einen bemehlten Pizzaschieber legen.

Mascarpone gleichmäßig auf dem Flammkuchenteig verstreichen. Himbeerkonfitüre in Klecksen auf der Mascarpone verteilen. Aprikosen und Johannisbeeren ebenfalls gleichmäßig auf dem Flammkuchen verteilen.

Flammkuchen im heißen Backofen direkt auf dem Pizzastein 10 bis 12 Minuten knusprig und goldbraun backen.

In der Zwischenzeit die Pistazien grob hacken. Fertigen Flammkuchen aus dem Backofen nehmen, mit den Pistazien bestreuen. Etwas abkühlen lassen und dann noch warm servieren und genießen.

Süßer Flammkuchen mit Aprikosen, Johannisbeeren, Himbeerkonfitüre, Mascarpone und Pistazienkernen

Noch mehr süße Flammkuchen findet ihr hier:

Flammkuchen mit Zwetschgen, Mandeln und Thymian

Flammkuchen mit Apfelscheiben, Schmand und Zimt-Zucker

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Süßer Flammkuchen mit Aprikosen, Johannisbeeren und Pistazienkernen

    1. Ja, Flammkuchen gibt´s einfach in 1001 möglichen Variationen, ich liebe das 🙂 Und mit Aprikosen und Johannisbeeren war das ein richtig fruchtig-leckeres Sommeressen.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.