Tandoori-Hähnchenbrust mit Mango-Minz-Chutney vom Grill

Diese Woche ist das Wetter wunderbar sommerlich – Zeit, den Grill anzuwerfen und mal was anderes als immer nur Merguez, Salsiccia und sonstige Bratwürste zu grillen, oder? Da habe ich heute was für euch: eine Tandoori-Hähnchenbrust mit Mango-Minz-Chutney vom Grill. Das Rezept stammt aus „Weber´s Grill Bibel“ von Jamie Purviance. Mir hat bei diesem Rezept besonders gut gefallen, dass auch die Beilage, das fruchtige Mango-Minz-Chutney, teilweise auf dem Grill zubereitet wird. Und dass das Rezept ganz einfach und unkompliziert ist – aber seht selbst!

Tandoori Chicken mit gegrilltem Mango-Chutney

Rezept: Tandoori-Hähnchenbrust mit Mango-Minz-Chutney vom Grill

(für 2 Portionen)

Zutaten:

Für die Tandoori-Hähnchenbrust:

125ml Vollmilchjoghurt

1,5 EL Zitronensaft

1 Knoblauchzehe

1 Stück frischer Ingwer (ca. 1 cm=

1 TL Garam Masala

1 TL edelsüßes Paprikapulver

grobes Meersalz

2 Hähnchenbrüste à ca. 170g

Für das Mango-Minz-Chutney:

1 reife Mango

1-2 EL Sonnenblumenöl

1 Stängel frische Minze

1 EL Apfelessig

Zucker

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Als erstes die Marinade für die Tandoori-Hähnchenbrust zubereiten. Dafür Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Joghurt, Zitronensaft, Knoblauch, Ingwer, Garam Masala, Paprikapulver und 1 TL grobes Meersalz in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer glatt pürieren. Hähnchenbrustfilets in einen wiederverschließbaren Plastikbeutel legen, Marinade dazu gießen. Die Luft aus dem Beutel streichen, Beutel verschließen und die Marinade gleichmäßig darin verteilen. Hähnchenbrüste 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen, dabei gelegentlich den Beutel wenden, damit das Fleisch gleichmäßig mariniert wird.

Für das Mango-Minz-Chutney das Fruchtfleisch vom Stein der Länge nach abschneiden. Das Fruchtfleisch dünn mit wenig Sonnenblumenöl bestreichen. Minze waschen, trocken schütteln, die Blättern von den Stängeln zupfen und fein hacken.

Für das Chutney 1 EL Sonnenblumenöl, die gehackte Minze, Apfelessig, eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.

Den Grill für direkte mittlere Hitze (ca. 200 Grad) vorbereiten.

Mangoscheiben mit der flachen Seite nach unten bei direkter mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 2-3 Minuten grillen, bis sie braun sind, dabei nicht wenden. Mangos mit einer Zange vom Grill nehmen und das Fruchtfleisch kreuzweise einschneiden. Die Mangostücke mit einem Löffel von der Schale entfernen (Achtung, sehr heiß!) und mit den restlichen Chutney-Zutaten verrühren.

Hähnchenbrüste aus dem Beutel mit der Marinade nehmen und trocken tupfen. Fleisch mit wenig Öl bepinseln und über direkter mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten grillen, bis die Hähnchenbrust gar ist, dabei 1-2 wenden.

Tandoori-Hähnchenbrust warm mit dem Mango-Minz-Chutney servieren.

Ich habe zusätzlich noch einen Couscous-Salat mit Minze, Romanasalatherzen und Hüttenkäse dazu serviert.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.