Grüner Spargel aus dem Ofen mit Knusperkapern, Mandeln und Dill

Das Rezept für den grünen Spargel aus dem Ofen mit Knusperkapern, Mandeln und Dill stammt – mal wieder – aus dem genialen Kochbuch „Simple“ von Yotam Ottolenghi. Das Gericht kocht sich quasi von alleine im Backofen. Plus: Die Kombination aus geröstetem grünen Spargel, gerösteten Mandeln und knusprigen Kapern zusammen mit dem würzigen Dill schmeckt einfach super! Also: erneut große Nachkochempfehlung.

Grüner Spargel aus dem Ofen mit Knusperkapern, Mandeln und Dill, Rezept von Ottolenghi

Rezept: Grüner Spargel aus dem Ofen mit Knusperkapern, Mandeln und Dill

(für 2 Portionen)

Zutaten:

750g grüner Spargel

3 EL Olivenöl

1 EL Butter

2 EL gehobelte oder gestiftelte Mandeln

1 EL Kapern (Nonpareilles)

3 Stängel frischer Dill

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.

Spargel waschen, holzige Enden entfernen. Spargel mit 2 EL Olivenöl vermischen und in eine feuerfeste Auflaufform geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 8-12 Minuten rösten, je nach Dicke der Stangen. Dann den Spargel aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.

Dill waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Dillblätter grob hacken. Kapern auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Mandeln darin 1-2 Minuten goldbraun braten, dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Butter und Mandeln gleichmäßig über den gerösteten Spargel gießen.

In den gleichen Topf 1 EL Olivenöl geben, stark erhitzen. Kapern darin unter ständigem Rühren 1-2 Minuten knusprig braten. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben und zusammen mit dem gehackten Dill über den Spargel streuen. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

3 thoughts on “Grüner Spargel aus dem Ofen mit Knusperkapern, Mandeln und Dill

    1. Liebe Charlotte,

      ich habe mich sehr über Deine positive Rückmeldung gefreut, danke Dir dafür! Schön, dass Dir das Rezept auch so gut gefallen hat 🙂

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.