Kürbissuppe mit Quinoa, Feta, Minze und Kresse

Im letzten Wochenrückblick habt ihr das Bild schon gesehen: Ich habe die Kürbissaison eröffnet – mit einer Kürbissuppe! Das Rezept für die Kürbissuppe mit Quinoa, Feta, Minze und Kresse habe ich auf der „Lecker“-Webseite entdeckt. Kurz dachte ich, ich hätte diese Suppe schon mal gekocht und habe im Rezeptarchiv nachgeschaut. Tatsächlich habe ich eine ganz ähnliche Suppe 2017 schon mal gekocht, aber mit Karotten statt Kürbis. Quinoa, Feta und Kresse sind wohl einfach Suppeneinlagen, die mich ansprechen … euch auch?

Kürbissuppe mit Quinoa, Feta, Minze und Kresse

Rezept: Kürbissuppe mit Quinoa, Feta, Minze und Kresse

(für 2-3 Portionen)

Zutaten:

1/2 Hokkaidokürbis 

2 cm frischer Ingwer 

1 kleine Gemüsezwiebel

1 EL Öl 

40 g rote Linsen 

200 ml  Kokosmilch 

500 ml Gemüsebrühe

25 g  Quinoa 

 Salz, Cayennepfeffer 

2 Stängel frische Minze 

1/2 Beet Kresse 

1 Limette

50 g Feta 

Zubereitung:

Kürbis waschen, halbieren und mit einem Esslöffel die Kürbiskerne und das fasrige Fruchtfleisch herausschaben. Kürbis in grobe Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig andünsten. Kürbis, Ingwer und Linsen zugeben, kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, dann die Kokosmilch zugeben. Alles aufkochen, dann die Hitze reduzieren und die Kürbissuppe zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Quinoa in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser abspülen. Quinoa mit kaltem Wasser zusammen in einen Topf geben. Aufkochen, das Wasser salzen und Quinoa 12–15 Minuten garen.

Minze waschen, trocken schütteln und grob hacken. Kresse vom Beet schneiden. Limette halbieren, eine Hälfte auspressen. Andere Hälfte anderweitig verwenden.

Quinoa in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Cayennepfeffer und 1-2 EL Limettensaft abschmecken.

Kürbissuppe portionsweise in tiefe Teller füllen. Quinoa esslöffelweise zur Suppe geben. Feta zerbröckeln. Zerbröckelten Feta, Minze und Kresse über die Suppe geben. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.