Wochenrückblick 12/2109

Puh! Die letzte Woche hatte es arbeitstechnisch wirklich in sich und ich stand ganz schön unter Strom. Aber gerade in stressigen Zeiten ist es mir wichtig, regelmäßig und lecker zu essen – und das spiegelt sich diese Woche auch in einem gut gefüllten kulinarischen Wochenrückblick wider!

Gegessen:
Am Montagmittag habe ich mit einer Kollegin mal ein anderes Restaurant in der Mittagspause getestet. Wir waren im La Tegola, einem urigen italienischen Restaurant in der Karlsruher Südweststadt, das auch einen Mittagstisch anbietet. Ich hatte von der Mittagskarte die Spaghetti mit grünen Bohnen in Tomatensoße, davor gab es noch einen grünen Salat und Tomaten-Bruschetta. Geschmacklich gut, aber für eine Mittagspause hat es uns zu lange gedauert, 30 Minuten auf unser Essen zu warten.

Abends habe ich ein Rezept aus der neuen Kochzeitschrift „So schmeckt schnelle Küche“, die ich mir letzte Woche gekauft hatte, ausprobiert. Die Asia-Bowl mit scharfem Hack und Rotkohlslaw war durchaus lecker, aber ich hatte mir das Gericht noch geschmacklich spannender vorgestellt.

https://www.instagram.com/p/BvuIFxvHk_4/?utm_source=ig_embed

Die Reste der Asia-Bowl habe ich am Dienstag mit ins Büro genommen und hatte noch mal ein selbstgekochtes Mittagessen. Abends war ich endlich mal wieder im DOM essen. Für mich gab es zarte Ochsenbacken mit köstlicher Sauce, Semmelknödeln und Rahm-Schwarzwurzeln. Top!

https://www.instagram.com/p/BvzL1cLHWKx/?utm_source=ig_embed

Am Mittwoch war ich im Mint im ZKM in Karlsruhe essen. Die Pasta mit roter Bete, Rucola und Walnüssenwar nicht nur schön rosa, sondern auch lecker.

Am Donnerstag habe ich wieder ein Pastrami-Sandwich in der Metzgerei Brath in Karlsruhe gegessen, dieses Mal nur in kleiner Runde.

Am Freitag musste es mittags schnell gehen und ich habe einen Burger mit Pommes im American Diner Jaroon´s im ZKM Filmpalast in Karlsruhe gegessen.

Abends habe ich Penne mit Erbsen-Minz-Pesto und knuspriger Chorizo gegessen. Das Rezept stammt ebenfalls aus der Zeitschrift „So schmeckt schnelle Küche“ und hat voll meinen Geschmack getroffen. Das Rezept veröffentliche ich demnächst auf dem Blog!

https://www.instagram.com/p/Bv4WHxjH7Dg/?utm_source=ig_embed

Am Samstag hatte ich einen richtigen Haushaltstag und war ich sehr fleißig. Mittags habe ich – wieder aus der Zeitschrift „So schmeckt schnelle Küche“ Lachs mit Rotkohl-Karotten-Apfel-Slaw in asiatischer Marinadegekocht. Sehr lecker! Das Rezept veröffentliche ich ebenfalls demnächst auf dem Blog.

Außerdem habe ich am Samstag auch noch mal Bärlauch und erstmals auch Bärlauch-Knospen gesammelt. Die Knospen habe ich nach einem Rezept von HighFoodality als Bärlauchkapern eingelegt. Leider heißt es jetzt erst mal 4 Wochen warten, bevor ich die Bärlauchkapern probieren kann!

View this post on Instagram

Na? Wer weiß, was das ist? Und was mache ich wohl damit?

A post shared by Juliane (@schoenertagnoch) on

Gelesen:
Warum die neuen Tierhaltungs-Label auf abgepacktem Fleisch im Supermarkt nur Marketing und Heucheleisind. Was ist eigentlich mit dem Fleisch, das im Supermarkt an der Fleischtheke verkauft wird, gibt es da auch diese Labels?

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.