Spaghetti mit Spinat und frischen Feigen

Als eine der ersten Amtshandlungen in meinem Garten habe ich Johannisbeersträucher, einen Stachelbeerstrauch und einen Feigenbaum gepflanzt. Und kaum zu glauben, aber der Feigenbaum hat bereits in seinen ersten Monaten in meinem Garten richtig viele Feigen hervorgebracht! Ich bin im Glück, denn ich liebe Feigen sehr! Gerne auch in herzhaften Gerichten wie diesen Spaghetti mit Spinat und frischen Feigen. Schnell und unkompliziert in der Zubereitung, schön cremig durch Crème fraiche in der Soße und fruchtig-frisch durch die kurz angebratenen frischen Feigen. Perfekt!

Rezept für Spaghetti mit Spinat und frischen Feigen





Rezept: Spaghetti mit Spinat und frischen Feigen
(für 2 Portionen)

Zutaten:
150g Spaghetti
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
50g frischer Spinat
3 frische Feigen
2 EL Olivenöl
100g Crème fraiche
einige Blätter frischer Basilikum
Salz, Pfeffer
ca. 40g Parmesan am Stück

Zubereitung:
Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen.

Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat waschen, trocken schleudern und putzen. Feigen waschen und achteln. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Größere Blätter grob hacken.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Feigen darin vorsichtig bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute anbraten. Feigen herausnehmen und beiseite stellen. Einen weiteren EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Schalottenwürfel und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Crème fraiche unterrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Spaghetti in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und zum Spinat und der Crème fraiche in die Pfanne geben. Alles gut vermischen, dann portionsweise in tiefe Teller geben. Angebratene Feigen und  Basilikum darüber geben. Parmesan in Späne hobeln und ebenfalls über die Spaghetti geben. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

1 thought on “Spaghetti mit Spinat und frischen Feigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.