Spaghetti-Salat mit Wassermelone, Gurke, Schafskäse und frischer Minze

Wow, was für ein Wetter. Ich genieße den Sommer und bin möglichst viel draußen. Darum ist es auch auf dem Blog so ruhig – das Leben findet gerade abseits des Rechners statt! Dabei koche ich momentan eher auf Sparflamme. Den lecker-leicht-frischen Spaghetti-Salat mit Wassermelone, Gurke, Schafskäse und frischer Minze, den ich letzte Woche zubereitet habe, kann ich euch für diese Temperaturen aber wärmstens (höhö!) empfehlen, denn er ist ruck-zuck zubereitet,wird lauwarm oder kalt gegessen und stärkt und erfrischt gleichzeitig, ohne zu belasten. Perfekte Sommerküche! Das Rezept habe ich aus der „Deli“, Ausgabe 1/2013.
Spaghetti-Salat mit Wassermelone, Gurke, Schafskäse und frischer Minze
(für 2 Portionen)
Zutaten:
250g Vollkorn-Spaghetti
Salz, Pfeffer
1/2 Salatgurke
500g Wassermelone
1/2 rote Zwiebel
4 Stängel Minze
3 EL Limettensaft
2-3 EL Olivenöl
100g Schafskäse
Zubereitung:
Spaghetti (oder auch andere Nudeln, z.B. Penne) in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. 
Derweil die Salatgurke schälen, längs vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Wassermelone ebenfalls schälen, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Schafskäse ebenfalls in Würfel schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stängeln zupfen und in feine Streifen schneiden.
Aus Limettensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl ein Dressing anrühren. Abgetropfte Nudeln mit Gurken, Melone, Zwiebeln und dem Dressing vermengen. Mit Schafskäse und Minze bestreuen und sofort servieren.
Print Friendly, PDF & Email

11 thoughts on “Spaghetti-Salat mit Wassermelone, Gurke, Schafskäse und frischer Minze

    1. Ja, das hat mein Mann auch bemängelt, dass die Spaghetti etwas unpraktisch zu essen waren. Ich fand es jetzt nicht störend, aber mit kurzen Nudeln wie Penne wird es etwas einfacher.
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

  1. Hah – Spitzenidee! Von mittags sind noch viele Spaghetti über und abends sind wir zu einer Grillparty geladen. Melone ist auch noch genug im Kühlschrank, Minze wächst im Garten und Schafkäse besorg ich unterwegs … besser kann´s gar nicht gehen! Herzlichen Dank! Immer wieder toll, bei Dir im blog zu lesen!
    Christel

    1. Oh ja, das Problem der stetig anwachsenden und nach unten offenen Nachkochliste kenne ich auch sehr gut 😉 Aber du solltest den Salat ganz oben auf die Sommergerichte-Liste setzen, er ist so super einfach zu machen und schmeckt wunderbar erfrischend!
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.