Sommerklassiker: Tabouleh

Wenn es so heiß ist wie zur Zeit, habe ich keine Lust auf warmes Essen. Genau richtig sind dann die südländischen Salate, wie griechischer Salat, italienischer Brotsalat oder – Tabouleh.

Tabouleh (2 Portionen)

Zutaten:
200g Bulgur
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
250g Tomaten, am besten Cocktailtomaten
3 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
etwas Chilipulver
etwas Kreuzkümmel
3 EL Olivenöl
1/2 Bund Petersilie
einige Blätter frische Minze

Zubereitung:
Zunächst den Bulgur in einer Schüssel einweichen, dazu knapp mit Wasser bedecken. Eine Stunde lang quellen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und kleinschneiden. Tomaten in Würfel schneiden, Stielansatz entfernen. Ein Dressing aus dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Chilipulver, Kreuzkümmel und Olivenöl herstellen. Den eingeweichten Bulgur durch ein Sieb geben und mit Hilfe eines Löffels das Wasser aus dem Bulgur herausstreichen / pressen. Bulgur mit Tomaten, Frühlingszwiebeln und dem Dressing vermengen. Petersilie waschen und grob hacken, hinzufügen.

Tabouleh schmeckt als Beilage zu Gegrilltem oder auch solo. Am besten schmeckt´s, wenn der Salat einige Stunden im Kühlschrank durchgezogen ist. Ich habe mir gleich so viel Tabouleh zubereitet, dass es mir morgen auch noch als Büro-Mittagessen reicht.

Print Friendly, PDF & Email

4 thoughts on “Sommerklassiker: Tabouleh

  1. Mmmmh, dein Rezept hört sich aber auch seher lecker an! Muß ich unbedingt mal wieder machen. Genau das richtige, bei dem Wetter und weil kochen bei der Hitze momentan ja gaaaarnicht geht 🙂

    Liebe Grüße,Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.