Gratinierter Spargel mit Kräuterkruste und Sauce gribiche

Heute habe ich das letzte neue Spargelrezept der Saison für euch: Gratinierter Spargel mit Kräuterkruste und Sauce gribiche. Sauce gribiche ist ein Klassiker der französischen Küche und wird im Original mit Estragon zubereitet – im Rezept aus der „essen & trinken“-Ausgabe 6/2022 wird stattdessen Petersilie verwendet. Estragon kam im Originalrezept zumindest in der Kräuterkruste zum Einsatz, wurde von mir aber – mangels Estragon – durch Oregano ersetzt. Ein feines, leichtes Sommeressen, das ganz einfach in der Zubereitung ist!

Gratinierter Spargel mit Kräuterkruste und Sauce gribiche

Rezept: Gratinierter Spargel mit Kräuterkruste und Sauce gribiche

(für 2 Portionen)

Zutaten:

Für den Spargel:

500g weißer Spargel

Salz, Pfeffer

1 Bio-Zitrone

1/2 TL brauner Zucker

2 EL Rapsöl

Für die Kräuterkruste:

2-3 Stängel frischer Oregano

50g Parmesan (am Stück)

50g Butter

50g Semmelbrösel

2 EL Pinienkerne

Salz, Pfeffer

Für die Sauce gribiche:

1 Ei

3 Stängel glatte Petersilie

3 Cornichons

1 TL kleine Kapern (Nonpareilles)

1/2 EL Dijon-Senf

1/2 TL Rotweinessig

3 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargel in Salzwasser bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten kochen, dann herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. Spargel abtropfen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den abgetropften Spargel darauf verteilen. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Zweite Hälfte anderweitig verwenden. 2 EL Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, dem braunen Zucker und dem Rapsöl verrühren. Über den Spargel gießen.

Für die Kräuterkruste die Oreganoblätter von den Stängeln zupfen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Oregano, Käse, Semmelbrösel und Pinienkerne in eine Schüssel geben. Butter in kleine Stücke schneiden und zugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, dann alles mit den Händen zu Kräuterstreuseln kneten und auf dem Spargel verteilen. Spargel mit Kräuterkruste im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten goldbraun backen.

Für die Sauce gribiche das Ei in ca. 10 Minuten in kochendem Wasser hart kochen, dann abschrecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Petersilie fein hacken. Cornichons aus dem Glas nehmen, abtropfen lassen und fein würfeln. Kapern ebenfalls abtropfen lassen und fein hacken. Ei pellen und fein hacken. Ei, Petersilie, Cornichons und Kapern in eine Schüssel geben, mit Senf, Rotweinessig und Olivenöl vermischen. Sauce gribiche mit Salz und Pfeffer würzen.

Den gratinierten Spargel portionsweise auf Tellern mit der Sauce gribiche anrichten und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

1 thought on “Gratinierter Spargel mit Kräuterkruste und Sauce gribiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.