Gefüllter Butternut-Kürbis mit Feta und Granatapfelkernen

Whooop whooop, endlich wieder ein neues Rezept auf dem Blog! Bevor es losgeht mit der Weihnachtsbäckerei und selbstgemachten kulinarischen Weihnachtsgeschenken aus der Küche, habe ich noch ein Kürbisrezept für euch, bei dem die meiste Arbeit vom Backofen erledigt wird. Der gefüllte Butternut-Kürbis mit Feta, Granatapfelkernen und Pistazien kocht bzw. gart sich fast von allein und schmeckt prima! Das Rezept stammt von lecker.de, ich habe allerdings Feta statt Ziegengouda verwendet.

Gefüllter Butternut-Kürbis mit Feta, Granatapfelkernen, Pistazien und Petersilie

Rezept: Gefüllter Butternut-Kürbis mit Feta und Granatapfelkernen

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1 Butternut-Kürbis (à ca. 900 g)  

1 EL  Olivenöl  

Salz, Pfeffer

1 Bio-Limette  

1/2 Granatapfel  

100 g Feta

2-3 Stängel glatte Petersilie  

1 EL Pistazienkerne  

1 EL flüssiger Honig  

2 Schalotten  

2 Knoblauchzehen  

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kürbis gründlich waschen, trocken reiben und längs halbieren. Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbishälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen. Kürbis-Schnittfläche mit Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kürbis im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Limette heiß waschen, trocken reiben und von der Hälfte der Limette die Schale fein abreiben. Limette halbieren und von einer Hälfte den Saft auspressen. Restliche Limette anderweitig verwenden. Granatapfel vierteln und Kerne herauslösen. Das geht am besten in einer mit Wasser gefüllten Schüssel. Feta in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stängeln zupfen und fein hacken.

Granatapfelkerne, Feta, Petersilie (bis auf einige Blätter zum Garnieren), Pistazien, Honig, Limettensaft und -schale in einer kleinen Schüssel vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt beiseitestellen.

Schalotten waschen, trocken reiben und mit Schale längs halbieren. Mit den ganzen, ungeschälten Knoblauchzehen nach ca. 15 Minuten der Backzeit mit auf das Backblech geben und mitgaren.

Kürbis aus dem Ofen nehmen, Schalotten- und Knoblauch-Inneres aus den Schalen lösen und grob hacken. Backofen noch nicht ausschalten!

Ca. 1 EL Kürbisfleisch aus jeder Hälfte herausschaben und hacken. Schalotten, Knoblauch und Kürbisfleisch zur Granatapfel-Mischung geben, unterrühren und die Kürbishälften damit füllen. Ca. 10 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken.

Gefüllte Kürbisse aus dem Ofen nehmen, portionsweise auf einen Teller geben und mit übriger Petersilie bestreuen. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.