Spargelcrêpes mit Tomatensalsa

Und weiter geht es mit den neuen Spargelrezepten! Spargel passt ja ganz hervorragend zu Pfannkuchen – das zeigen auch die vielen Aufrufe für den badischen Klassiker Spargel mit Kratzete und zerlassener Butter. Heute gibt es die Kombination von Spargel und Pfannkuchen mal etwas weniger klassisch in Form von Spargelcrêpes mit Tomatensalsa. Das Rezept habe ich bei lecker.de gefunden.

Spargel-Crepes mit Tomatensalsa

Rezept: Spargelcrêpes mit Tomatensalsa

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1 Ei (Größe M)  

70 g  Mehl  

170 ml  + 2 EL Milch  

Salz, Pfeffer

5-6 Stängel Schnittlauch  

1/2 Bund Dill  

2-3 Stängel glatte Petersilie  

250 g Magerquark  

2 Tomaten  

30 g  getrocknete Soft-Aprikosen  

1/2 rote Zwiebel  

2 Stiele  Thymian  

1 EL Weißwein-Essig  

Zucker  

500 g grüner Spargel  

1 TL Öl  

Zubereitung:

Ei, Mehl, Milch und eine Prise Salz mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen.

Dill und Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Dill und Petersilie fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Quark mit 2 EL Milch glatt rühren alle Kräuter unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Tomatensalsa die Tomaten waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und eine Hälfte fein würfeln. Zwiebel in eine kleine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 2-3 Minuten ziehen lassen. Dann die Tomaten in ein Sieb abgießen. Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättern von den Stängeln zupfen und fein hacken. Tomatenwürfel, Aprikose, rote Zwiebel und Thymian mit Essig mischen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. In leicht köchelndem Salzwasser 6 Minuten garen.

In einer kleinen beschichteten Pfanne 1/2 TL Öl erhitzen. Die Hälfte des Teigs hineingießen und bei mittlerer Hitze jeweils ca. 2 Minuten von beiden Seiten goldbraun backen. Crêpe herausnehmen und warm stellen. Erneut 1/2 TL Öl in die Pfanne geben und den restlichen Teig ebenso backen.

Spargel abgießen, abtropfen lassen.

Jeden Crêpe mit der Hälfte des Kräuterquarks bestreichen und die Hälfte des Spargels auf ein Ende legen. Crêpe aufrollen.

Je ein Spargelcrêpe auf einen Teller geben, mit der Tomatensalsa anrichten und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.