Spargel „polnische Art“ mit gekochtem Ei, Schnittlauch und Bröseln

Die Spargel-Saison nähert sich dem Ende und wie so oft habe ich das Gefühl, sie gar nicht richtig ausgenutzt zu haben. Geht euch das auch immer so? Auf dem Blog habe dieses Jahr aber doch drei neue Spargel-Rezepte veröffentlicht – gar nicht so schlecht, oder? Und heute folgt das vierte neue Spargel-Rezept für dieses Jahr: Spargel „polnische Art“ mit gekochtem Ei, Schnittlauch und Butterbröseln. Dazu gibt es gekochte neue Kartoffeln. Das Rezept habe ich bei Living at Home-Webseite gefunden. Der Spargel polnische Art ist einfach zuzubereiten und steht in knapp 30 Minuten fertig auf dem Tisch. So mag ich das!

Spargel polnische Art mit gekochtem Ei, Schnittlauch und Bröseln, dazu gekochte Kartoffeln und zerlassene Butter

Zutaten:

1kg weißer Spargel

Salz, Pfeffer

Zucker

2 Eier

1/2 Bund Schnittlauch

4 EL Butter

40g Semmelbrösel

4-6 neue Kartoffeln (je nach Größe)

Zubereitung:

Kartoffeln mit einer Bürste abwaschen und mit wenig Wasser in einen Topf geben. Aufkochen, salzen und in ca. 15-20 Minuten weich kochen.

Spargel schälen, waschen und die holzigen Enden abschneiden. In einem weiten Topf ca. 600 ml Wasser mit 1 TL Salz und einer Prise Zucker zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und den Spargel zugedeckt in ca. 10 Minuten noch bissfest garen.

Eier anpiksen und in einem zweiten Topf in ca. 10 Minuten hart kochen.

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Semmelbrösel bei mittlerer Temperatur darin unter gelegentlichem Rühren goldbraun rösten. Restliche Butter bei geringer Hitze in einem kleinen Topf schmelzen.

Die Eier unter fließendem Wasser kalt abschrecken, schälen und klein schneiden. Mit Bröselbutter und Schnittlauchröllchen mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffel abgießen.

Spargel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen. Spargel und Kartoffeln portionsweise auf Tellern verteilen und mit der Eiermischung garnieren. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

1 thought on “Spargel „polnische Art“ mit gekochtem Ei, Schnittlauch und Bröseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.