Schwarzwurzel-Pfannkuchen mit Radicchio

Der Schwarzwurzel-Pfannkuchen mit getrockneten Tomaten, Radicchio, Walnüssen und Parmesanspänen ist ein Rezept ganz nach meinem Geschmack: Saisonal, einfach in der Zubereitung und schnell gekocht! Das Rezept habe ich auf der Webseite von essen & trinken gefunden. Meine Empfehlung: Greift zu, solange es noch Schwarzwurzeln auf dem Markt (oder manchmal auch im gut sortierten Supermarkt) gibt, und kocht diesen unkomplizierten und leckeren Pfannkuchen, der übrigens locker für zwei Portionen reicht. Weitere leckere Rezepte mit Schwarzwurzeln findet ihr in der „Schwarzwurzeln-Kategorie“ auf meinem Blog.

Schwarzwurzel-Pfannkuchen mit Radicchio


Rezept: Schwarzwurzel-Pfannkuchen mit Radicchio
(für 2 Portionen)

Zutaten:
300g Schwarzwurzeln
Salz, Pfeffer
Zucker
1/2 Zitrone
10g getrocknete Tomaten
1/2 kleiner Radicchio
1 EL Walnusskerne (oder Haselnusskerne)
4 EL Olivenöl
1 EL Aceto Balsamico
1 Ei
100g Mehl
150ml Milch
1 EL Öl
1 EL Butter
1/2 TL getrockneter Thymian
20g Parmesan (am Stück)

Zubereitung:
Zitrone auspressen. Schwarzwurzeln sorgfältig schälen, dabei am besten Gummihandschuhe anziehen. Schwarzwurzeln halbieren und direkt nach dem Schälen in einen mit Wasser und Zitronensaft gefüllten Topf legen. So laufen sie nicht braun an. Wasser aufkochen, großzügig salzen und die Hitze wieder etwas reduzieren. Die Schwarzwurzeln zugedeckt in ca. 10 Minuten bissfest garen. Dann die Schwarzwurzeln in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Tomaten fein hacken. Radicchio putzen (Strunk und dicke Blattrippen herausschneiden, welke Blätter entfernen), waschen, abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Nüsse grob hacken. In einer kleinen Salatschüssel das Olivenöl mit Balsamico, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker zu einem Dressing vermischen.

Ei trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts in einer hohen Schüssel steif schlagen. Eigelb mit Mehl, Milch und einer Prise Salz verrühren. Vorsichtig den Eischnee unterheben.

Öl und Butter in einer ofenfesten Pfanne mit Deckel erhitzen. Abgetropfte Schwarzwurzeln darin rundherum ca. 5 Minuten goldbraun anbraten, dann die getrockneten Tomaten und den Thymian zugeben. Pfannkuchenteig über die Schwarzwurzeln in der Pfanne gießen, kurz stocken lassen. Dann den Deckel auf die Pfanne legen und die Pfanne auf der mittleren Schiene in den heißen Backofen geben. Pfannkuchen ca. 5-6 Minuten backen lassen.

Pfanne herausnehmen und Pfannkuchen umgekehrt auf einen Teller stürzen. Radicchio und gehackte Nüsse mit der Vinaigrette mischen und auf dem Pfannkuchen anrichten. Parmesan mit einem Sparschäler in grobe Späne hobeln, darüber streuen und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.