Spaghetti mit Süßkartoffel-Tomaten-Sauce, Salsicce-Bällchen und Ziegenfrischkäse

Pasta, Süßkartoffeln, Salsiccia, Ziegenfrischkäse – dieses Gericht vereint lauter Lieblingszutaten in sich und sprang mir in einer älteren März-Ausgabe der „Lecker“ sofort ins Auge. Der Sugo für die Spaghetti mit Süßkartoffel-Tomaten-Sauce, Salsicce-Bällchen und Ziegenfrischkäse besteht aus kleingeschnittenen Süßkartoffelstücken und Tomaten und wird durch die Zugabe von Ziegenfrischkäse schön cremig. Dazu passen die italienischen Fenchelwurst-Bällchen, die einfach stückweise aus der Wurstpelle gedrückt und angebraten werden. Dann noch reichlich frischer Basilikum drüber, und mein Pastaglück ist perfekt! Kohlenhydrate mit Kohlenhydraten kombiniert, außerdem steht das Essen quasi im Handumdrehen fertig auf dem Tisch – geht es noch besser? Nein! Wer mag, kann zur eventuellen Gewissensaufbesserung ja wie ich Vollkornspaghetti verwenden.

Spaghetti mit Süßkartoffel-Tomaten-Sauce, Salsicce-Bällchen und Ziegenfrischkäse



Rezept: Spaghetti mit Süßkartoffel-Tomaten-Sauce, Salsicce-Bällchen und Ziegenfrischkäse
(für 2 Portionen)

Zutaten:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Süßkartoffel (ca. 150g)
4 kleine Salsicce (insges. 300g)
1 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten (400ml)
Salz, Pfeffer
Zucker
250g (Vollkorn-)Spaghetti
4 Stängel frisches Basilikum
100g Ziegenfrischkäse

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Süßkartoffel schälen und klein würfeln. Die Salsicce in kleinen Bällchen aus der Haut drücken.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Salsicce-Bällchen darin rundherum anbraten, dann wieder herausnehmen und beiseite stellen. Im Bratfett die Süßkartoffelwürfel 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dann Zwiebeln und Knoblauch zugeben, 2 Minuten mitbraten.

Tomaten in der Dose kleinschneiden, zu den Süßkartoffeln in die Pfanne geben. Alles einmal aufkochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen.

Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Basilikumblätter grob hacken. Den Großteil der Basilikumblätter mit den Salsicce-Bällchen und 75g Ziegenfrischkäse in die Süßkartoffel-Tomaten-Sauce geben, alles gut miteinander vermischen.

Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und zur Sauce in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermengen, dann portionsweise auf tiefe Teller verteilen. Mit restlichen Basilikum und restlichem Ziegenfrischkäse garnieren und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

8 thoughts on “Spaghetti mit Süßkartoffel-Tomaten-Sauce, Salsicce-Bällchen und Ziegenfrischkäse

  1. Auf die Idee Süßkartoffeln in die Pastasauce zu machen, wäre ich nie gekommen. Aber sie gefällt mir. Und Frischkäsebällchen sind eh göttlich! Diesen Pastateller würde ich sofort nehmen!

    1. Süßkartoffeln machen sich super in der Pastasauce, das ergibt eine tolle cremige Konsistenz! Habe ich vor einiger Zeit schon mal ausprobiert, ich muss das Rezept mal wieder raussuchen. Und ich hätte jetzt auch gerne einen Teller der Süßkartoffel-Spaghetti zum Mittagessen! 😀

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.