Grüner Bulgur-Salat mit Gurke, Salat, Minze und Hüttenkäse

An Gründonnerstag kommen traditionell grüne Gerichte auf den Tisch! Das heutige Rezept passt aber eher zufällig zum Gründonnerstag, denn den grünen Bulgur-Salat mit Gurke, Salat, Minze und Hüttenkäse gab es schon Anfang dieser Woche bei uns. Ich habe nach einer Verwertungsmöglichkeit für Hüttenkäse gesucht, der schon etwas länger bei uns im Kühlschrank auf Verwendung gewartet hat, und bin auf der Lecker-Webseite auf dieses Rezept gestoßen, das ich leicht abgewandelt nachgekocht habe. Perfekte Feierabendküche – steht schnell auf dem Tisch, hat meinem Mann und mir sehr gut geschmeckt und eventuell noch vorhandene Reste kann man am nächsten Tag prima als Büro-Lunch mit zur Arbeit nehmen!


Grüner Bulgur-Salat mit Gurke, Salat, Minze und Hüttenkäse
(für 2 Portionen)
Zutaten:
125g Bulgur
Salz, Pfeffer
3-4 EL Olivenöl
2-3 EL Limettensaft
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Salatgurke
einige Blätter grüner Salat
2 Stängel frische Minze
1 Knoblauchzehe
100g Hüttenkäse
Zubereitung:
150ml Wasser mit etwas Salz und 1/2 EL Öl aufkochen. Bulgur einrühren und bei zugedeckt bei schwacher Hitze 8-10 Minuten quellen lassen. Dann den Bulgur mit einer Gabel lockern und mit Limettensaft würzen.
Derweil die Gurke schälen, längs vierteln und die Kerne entfernen. In kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und die Blätter in dünne Streifen schneiden. Minzblätter von den Stängeln zupfen, waschen, trocken schütteln und fein hacken. Alles mit dem gequollenen Bulgur vermischen.
Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch mit dem Hüttenkäse, der fein gehackten Minze und 2 EL Öl verrühren. Hüttenkäse mit dem Bulgur und dem Grünzeug vermischen. Salat kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell noch mal etwas Olivenöl zugeben, falls der Bulgur-Salat zu trocken erscheint.
Print Friendly, PDF & Email

6 thoughts on “Grüner Bulgur-Salat mit Gurke, Salat, Minze und Hüttenkäse

  1. ich liebe Bulgur – daraus kann man ganz tolle Sommersalate machen. perfekt zu Grillfleisch!

    Deine Variante gefällt mir sehr gut – eine tolle Idee, den Salat "einfarbig" zu machen, das werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Nadi von ganz-einfache-kueche.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.