Pilaw-Reis mit Hähnchen, Pimientos de Padrón und Avocado

Heute gibt es ausnahmsweise mal keinen Grünkohl! Aber der Pilaw-Reis mit Hähnchen, Pimientos de Padrón und Avocado ist ebenfalls super lecker und schnell gekocht, versprochen. Das Rezept habe ich bei lecker.de gefunden.

Pilaw-Reis mit Hähnchen, Pimientos de Padrón und Avocado

Rezept: Pilaw-Reis mit Hähnchen, Pimientos de Padrón und Avocado

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1 Hähnchenbrust (ohne Haut)

100 g  Pimientos de Padrón (spanische Bratpaprika) 

2 EL  Öl  

Salz, Peffer  

1 Frühlingszwiebel 

1 Knoblauchzehe  

100 g  Langkornreis  

1 Limette

1/2  Avocado  

3-4 Stängel frischer Koriander  

Zubereitung:

Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Pimientos waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und das Hähnchenfleisch darin 5–6 Minuten anbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Pimientos ins heiße Bratfett geben und ca. 2 Minuten braten, salzen und herausnehmen.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Limette halbieren und auspresssen. 1 EL Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin kurz anbraten. Dann den Reis zugeben. 175 ml Wasser und die Hälfte des Limettensafts angießen. Reis mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten zugedeckt bei geringer Hitze gar kochen.

Avocado halbieren, Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in Stücke schneiden und mit dem restlichen Limettensaft zu einer Guacamole vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Grob hacken.

Das Fleisch unter den Reis mischen. Pilaw-Reis mit Hähnchen portionsweise auf Teller geben. Pimientos de Padrón und jeweils die Hälfte des Avocadomus dazu anrichten. Mit dem gehackten Koriander bestreuen und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.