Nachgekocht: Ofengebackene Süßkartoffel mit Kräutern, Zwiebeln und Ziegenfrischkäse

Das Rezept für die ofengebackene Süßkartoffel mit Kräutern, Zwiebeln und Ziegenfrischkäse habe ich auf Joannas Blog Liebesbotschaft entdeckt. Ein super einfaches und leckeres Mittagessen für das Home Office, das sich quasi nebenher von alleine im Backofen kocht. Man muss lediglich etwas Zeit für das Garen der Süßkartoffeln im Ofen einplanen, aber die aktive Koch-Arbeitszeit ist kurz! So mag ich das, das koche ich bestimmt bald mal wieder…

Ofengebackene Süßkartoffel mit Kräutern, Zwiebeln und Ziegenfrischkäse

Rezept: Ofengebackene Süßkartoffel mit Kräutern, Zwiebel und Ziegenfrischkäse

(für 2 Portionen)

Zutaten:

2 Süßkartoffeln

6 EL Olivenöl

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Frischer Rosmarin, Thymian und/oder Oregano (insgesamt ca. 3 EL Kräuter)

Salz, Pfeffer

100g Ziegenfrischkäse

Zubereitung:

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Süßkartoffeln waschen, abtrocknen und Enden abschneiden. Süßkartoffeln ungeschält längs in 4 Spalten schneiden.

Süßkartoffelspalten in eine feuerfeste Auflaufform legen, mit reichlich Olivenöl beträufeln und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Knoblauch und Zwiebel schälen. Zwiebel halbieren und in dünne Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Kräuter grob hacken. Nach 20 Minuten im Backofen die Süßkartoffeln mit den gehackten Kräutern, dem Knoblauch und den Zwiebelringen bestreuen, nochmals etwas Olivenöl darüber träufeln und im heißen Backofen je nach Größe der Süßkartoffeln weitere 15 bis 20 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich sind.

Süßkartoffelspalten aus dem Backofen nehmen, portionsweise auf Teller verteilen und Ziegenfrischkäse darüber krümeln. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.