Chorizo-Tomaten-Sticks mit Limetten-Avocado-Dip

Am Wochenende fällt das Mittagessen bei uns meistens aus, weil wir spät frühstücken und dann gar keine Zeit mehr für zwei warme Mahlzeiten ist. Aber manchmal kommt dann zwischen Frühstück und Abendessen doch der kleine Hunger, und ein kleiner Snack zwischendurch ist genau das Richtige. Bestens dafür geeignet sind diese Chorizo-Tomaten-Sticks mit Limetten-Avocado-Dip. Schnell zubereitet und trotzdem raffiniert, eignen sie sich auch als kleine Vorspeise oder Amuse gueule in einem Menü. Das Rezept stammt aus der „Lecker“ 1/2012, die ich jetzt dann bald komplett durchgekocht habe 😉
Chorizo-Tomaten-Sticks mit Limetten-Avocado-Dip
(für 3-4 Personen als Vorspeise oder für 2 als Snack)
Zutaten:
1/2 Limette
1 reife Avocado (z.B. Hass oder Fuerte)
100g Naturjoghurt (1,5% Fett)
1 kleine Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
4 Kirschtomaten
1-2 Stängel Petersilie
1 kleines Baguettebrötchen
ca. 100g Chorizo
1 EL Olivenöl
Zubereitung:
Limette halbieren, eine Limettenhälfte mit einer Zitruspresse auspressen. Avocado halbieren, den Stein entfernen und die Schale entfernen. Avocado mit einem Messer grob zerkleinern, dann in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. Limettensaft und Joghurt unterrühren. Knoblauch schälen und fein würfeln. Unter die Avocadocreme rühren. Creme mit Salz und Pfeffer würzen.
Chorizo häuten und in 8 dicke Scheiben schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Baguettebrötchen in Scheiben und dann in Würfel schneiden, die etwa so groß sind wie die Chorizo-Scheiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Chorizoscheiben darin unter Wenden knusprig anbraten. Chorizo aus der Pfanne nehmen und auf  Küchenpapier das Fett abtropfen lassen. Jetzt die Brotwürfel in die Pfanne geben und  unter Wenden goldbraun anrösten. Brot herausnehmen und auf dem Küchenpapier abtropfen lassen.
Auf 8 Holzspießchen je eine halbe Kirschtomate, eine Chorizoscheibe und einen Brotwürfel stecken. Limetten-Avocado-Dip in kleine Schälchen füllen und je zwei Chorizo-Tomate-Sticks daraufsetzen. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.
Und weil man die Chorizo-Tomaten-Sticks prima in den Limetten-Avocado-Dip tunken, stippen, ditschen oder dippen kann, sind die Chorizo-Tomaten-Sticks mit Limetten-Avocado-Dip mein Beitrag zum aktuellen Blogevent „Tunken“ im Kochtopf, diesen Monat betreut von Heike.
Blog-Event LXXIV - Tunken (Einsendeschluss 15. Februar 2012)
Print Friendly, PDF & Email

9 thoughts on “Chorizo-Tomaten-Sticks mit Limetten-Avocado-Dip

  1. Danke euch allen für eure Kommentare! War wirklich ein sehr leckerer Snack… kann ich mir auch sehr gut für ein Fingerfood-Buffet oder als Appetithappen vor einem Menü für Gäste vorstellen!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.