Frühlingsessen: Putenschnitzel mit Chili-Tomaten-Soße, Zuckerschoten und Karotten

Es wird Frühling! Heute bin ich in der Mittagspause draußen gesessen und habe die ersten warmen Sonnenstrahlen genossen. Passend dazu gab es am Wochenende ein leckeres frühlingshaftes Essen: Putenschnitzel mit Chili-Tomaten-Soße, Zuckerschoten und Karotten. Schnell gemacht, durch die original thailändischen Chili in der Tomatensoße feurig scharf und schön leicht!

Das Rezept stammt aus dem Buch „Braten, Steaks & Co.“ von Zabert Sandmann – kann ich nur empfehlen.


Von mir aus kann der Frühling kommen!
Print Friendly, PDF & Email

9 thoughts on “Frühlingsessen: Putenschnitzel mit Chili-Tomaten-Soße, Zuckerschoten und Karotten

  1. @lillebi: Danke für Deinen Kommentar! Wollte gerade auf Deinen Blog schauen, aber leider komme ich nicht drauf, da Dein Profil nicht freigegeben ist – schade 🙁

    @Bianca: ähm, Reis ist keiner dabei 😉

    @Kessi: yes! 🙂

  2. @Juliane: 😀 Ja, mein Blog heißt Kochfieber. Kein Problem, das ist mir bei dir schon ähnlich gegangen.

    Ich wusste übrigens gar nicht, dass mein Profil unsichtbar ist und habe es gleich freigeschaltet.

  3. @midna78: Danke für Deinen Kommentar! Hab mich gefreut! Ja, die Tomatensoße war durch die darin enthaltene Chili ganz schön scharf. Wenn Du nicht scharf essen sollst, müsstest Du die Tomatensoße weglassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.