Brokkoli-Couscous-Bratlinge mit Joghurtdip [Essen für Kleinkinder]

Heute gibt es mal wieder ein Essen, das für Kleinkinder geeignet ist und meiner Tochter sehr gut geschmeckt hat! Praktischerweise sind die Brokkoli-Couscous-Bratlinge mit Joghurtdip ganz unkompliziert in der Zubereitung und lassen sich auch gut kochen, während das Kleinkind am Rockzipfel bzw. Hosenbein hängt 😉

Brokkoli-Couscous-Bratlinge mit Joghurtdip - Essen für Kleinkinder



Rezept: Brokkoli-Couscous-Bratlinge mit Joghurtdip
(für 1 Kleinkind und 1 Erwachsenen)

Zutaten:
500g Brokkoli
Salz, Pfeffer
150g Couscous
250ml Gemüsebrühe
1 Schalotte
3 TL Butter
200g frisch geriebener Gouda
30g Semmelbrösel
2 Eier
Piment d´Espelette
200g Naturjoghurt

Zubereitung:
Brokkoli waschen, in kleine Röschen teilen. Brokkoli in kochendem Salzwasser ca. 4-5 Minuten kochen, bis sie gar sind. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.

Couscous mit kochender Gemüsebrühe übergießen und abgedeckt 10 Minuten quellen lassen.

Schalotte schälen und fein würfeln. 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Pfanne vom Herd nehmen, Schalotten abkühlen lassen.

Gekochte Brokkoliröschen kleinschneiden und mit dem gequollenen und aufgelockerten Couscous, Zwiebel, geriebenem Gouda, Semmelbröseln und Eiern in einer Schüssel vermischen, so dass eine feuchte Masse entsteht.

Die Brokkoli-Couscous-Masse mit Salz, Pfeffer und etwas Piment d´Espelette würzen. Aus der Masse mit den Händen ca. 10 runde Bratlinge formen.

2 TL Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Brokkoli-Couscous-Bratlinge darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze in ca. 7 Minuten goldbraun braten.

In der Zwischenzeit den Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig gebratene Brokkoli-Couscous-Bratlinge portionsweise auf Teller geben und mit dem Joghurtdip servieren.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Brokkoli-Couscous-Bratlinge mit Joghurtdip [Essen für Kleinkinder]

  1. Warum dieses Rezept für ein Kleinkind und einen Erwachsenen angegeben wurde erschließt sich mir nicht. Von der Menge wird eine Großfamilie satt.
    Bitte, nur stimmige Rezepte ins Netz stellen.

    1. Hallo,
      welche Mengen ein Kleinkind isst, ist natürlich von Kind zu Kind sehr unterschiedlich. Theoretisch würde die angegebene Menge auch für 2 Erwachsene reichen. Eine Großfamilie ist das für mich nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.