Tramezzini mit gekochtem Schinken und Bohnen-Dip

Sommer! Sonne! Urlaub! Genau deswegen war es in letzter Zeit hier etwas ruhiger. Ich habe mich nämlich in Kroatien erholt, mehrere Bücher am Stück weg gelesen, bin jeden Tag geschwommen und habe das Smartphone einfach im Hotelsafe liegen gelassen. Herrlich war das!
Und jetzt, gut erholt wieder zuhause, geht das perfekte Sommergefühl mit Temperaturen um und über 30 Grad gerade so weiter. Da ist natürlich unkomplizierte, sommerliche Küche gefragt und in der aktuellen Ausgabe der „So is(s)t Italien“ habe ich ein schnelles Rezept für Tramezzini mit gekochtem Schinken und Bohnen-Dip entdeckt, das ich umgehend ausprobiert und für sehr sommertauglich befunden habe!
Tramezzini mit gekochtem Schinken und Bohnen-Dip
Rezept: Tramezzini mit gekochtem Schinken und Bohnen-Dip
(für 2 Portionen als Snack oder kleine Mahlzeit)
Zutaten:
1 Bio-Zitrone
1 getrocknete Chilischote
4-5 Stängel glatte Petersilie
1-2 EL Olivenöl
120g weiße Bohnen aus der Dose
1 TL Senf
Zucker
Salz, Pfeffer
einige Blätter Pflücksalat (oder 4 Blätter Kopsalat)
2 Strauchtomaten
8 Scheiben Toastbrot
80g italienischer gekochter Schinken
Zubereitung:
Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und von der Hälfte der Zitrone die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und ganz auspressen. Chilischote fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen und grob hacken. Bohnen aus der Dose in ein Sieb abgießen, unter fließendem Wasser gründlich abspülen und abtropfen lassen.
Zitronenschale, Zitronensaft, Chiliflocken, Petersilie, Bohnen und 1 EL Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Bei Bedarf noch etwas mehr Olivenöl zugeben. Bohnen-Dip mit Senf, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.
Salat putzen, waschen und in trocken schleudern. Tomaten waschen, halbieren, den Strunk entfernen und die Tomatenhälften dann in Scheiben schneiden.
Rundherum die Rinde des Toastbrots abschneiden, dann die Toastbrotscheiben mit einem Nudelholz noch etwas flacher wellen. Scheiben goldbraun toasten. Scheiben mit dem Bohnen-Dip bestreichen, dann mit Salat, Tomaten und einer Scheibe Schinken belegen, oben wieder mit einer Scheibe Toast abschließen. Tramezzini diagonal halbieren und sofort servieren.
Tramezzini mit gekochtem Schinken, Salat, Tomaten und Bohnen-Aufstrich
Print Friendly, PDF & Email

10 thoughts on “Tramezzini mit gekochtem Schinken und Bohnen-Dip

  1. Hallo Juliane,

    sehr leckere, unkomplizierte Sommerküche 🙂 Und schön, dass du einen erholsamen Urlaub in Kroatien hattest. Wir planen im September auch nach Kroatien zu fahren, haben uns aber erst vor paar Tagen dazu entschlossen und noch überhaupt keine Ahnung, wo genau es da hingehen soll. Hast Du zufällig einen Tipp für eine besonders schöne Ecke bzw. Ecken? 🙂

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    1. Wir waren in der Nähe von Zadar, in Dalmatien! Direkt am Meer. Herrlich war das, klares Wasser, tolles Wetter, immer eine angenehme Brise, superfreundliche Leute…. Besonders viel vom Land gesehen haben wir aber nicht, da wir hingeflogen sind und vor Ort dann kein Auto hatten. So waren wir eigentlich nur in unserem (wunderschönen) Hotel und sind abends immer zum Essen ins nächste Dorf (Petrcane) gelaufen.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.