Schnelle Pasta mit Erbsen, Pfefferbutter und Ei

Nach dem üppigen Essen an den Weihnachtsfeiertagen mit vielen Plätzchen und Kaffee & Kuchen war mir heute nach einem einfachen, schnellen und deftigen Essen. In der neuesten Ausgabe der „Lecker“ habe ich genau das Richtige gefunden: eine schnelle Pasta mit Erbsen, Pfefferbutter und Ei! Prima Soulfood, das noch dazu in gut 20 Minuten fertig auf dem Tisch steht.

Rezept: Schnelle Pasta mit Erbsen, Pfefferbutter und Ei

(1 Portion)
Zutaten:
125g breite Bandnudeln
75g TK-Erbsen
1 Ei
1/2 kleine Zwiebel
1 Scheibe Schwarzwälder Schinken
Salz, Pfeffer
2 EL Butter
Schnittlauch
Zubereitung:
Ei anpieksen und in ca. 8 Minuten in kochendem Wasser wachsweich kochen. Die Nudeln in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung mit den TK-Erbsen zusammen kochen.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Schinken in dünne Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
Nudeln und Erbsen in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen. Im jetzt leeren Nudeltopf die Butter schmelzen lassen. Zwiebelwürfel und Speck darin andünsten. Kräftig mit Pfeffer würzen. Die abgetropften Nudeln und Erbsen in den Topf geben, alles gut miteinander vermischen und mit Salz abschmecken.
Ei unter kaltem Wasser abschrecken, schälen und halbieren. Nudeln portionsweise in tiefe Teller füllen, mit halbiertem Ei und Schnittlauch garniert servieren.
Print Friendly, PDF & Email

3 thoughts on “Schnelle Pasta mit Erbsen, Pfefferbutter und Ei

  1. @Steffen: Waaas, Du hast eine Abneigung gegen Nudeln? Wie geht das denn? 😉

    @Heike: Auch bei mir herrscht leichter Eier-Überschuss, da ist das ein prima Verwendungsmöglichkeit!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.